Unterbettkommoden

Filter

Zuletzt angesehene Artikel

Unterbettkommoden nutzen den Platz

3,6 Quadratmeter Wohnfläche verschenken? Das möchte wohl niemand. Genau so viel Grundfläche nimmt ein 1,80 Meter breites Bett aber ein! Unter der Liegefläche ist für gewöhnlich also noch sehr viel Platz, meist mehr als in einem Schrank, – dieser kann mit einer Unterbettkommode optimal genutzt werden. Unterbettkommoden bieten beispielsweise Stauraum für Bettwäsche. Außerdem schützen Unterbettkommoden vor Staub. Unterbettkommoden sind als einfache Unterbett Aufbewahrung mit Reissverschluss erhältlich oder als praktische Unterbett-Rollboxen.

Unterbettkommoden für zusätzlichen Stauraum

Dicke Steppdecken für den Winter müssen im Sommer gut verstaut werden. Im Schrank nehmen sie aber viel Platz weg, das Problem kennt wohl jeder. Warum also nicht einfach eine Unterbettkommode nutzen? In einer Unterbett-Aufbewahrungsbox wird alles staubgeschützt gelagert und ist jederzeit griffbereit. Auch Kleidung, Handtücher oder Bettbezüge können in einer Unterbettkommode zuverlässig verstaut werden.

Unterbettkommoden gibt es in verschiedenen Varianten. Die schlichteste Unterbett Aufbewahrung ist wohl eine Kunststoffhülle mit Reissverschluss. Stabiler ist eine Unterbett-Rollbox: Durch die Rollen kann diese Unterbettkommode jederzeit problemlos unter dem Bett hervorgeholt werden.