Steckdosenlampen

Filter

Steckdosenlampen funktionieren ohne lästige Kabel

Steckdosenlampen funktionieren genau dort, wo man sie anbringt: an der Steckdose. Steckdosenleuchten haben keine lästigen Kabel, sondern besitzen einfach einen Stecker, der die Leuchte mit Strom versorgt und zugleich als Halterung dient. Dadurch sind die Steckdosenlampen auch super mobil, sie können bei Bedarf überall dort angebracht werden wo sie benötigt werden: als Nachtlicht im Kinderzimmer, als Leselampe oder als Leuchte am Herd.

Flexible Steckdosenlampe als Wandleuchte

Kein Bohren, keine störenden Kabel: Eine Steckdosenlampe muss nur an Ort und Stelle in die Steckdose gesteckt werden. Meist wird die Steckdosenleuchte an der Wand als Wandleuchte angebracht. Wo normalerweise für eine Wandleuchte eine Halterung benötigt wird oder Kabel sichtbar sind, schafft die Steckdosenlampe einfach Abhilfe.

Der schwenkbare Kopf der Steckdosenlampe kann zudem ideal eingestellt werden, zum Beispiel als Leseleuchte. Der Lichtschalter befindet sich direkt an der Lampe. Praktisch sind die Lampen für die Steckdose auch als Nachttischlampe am Bett, wenn sich dort direkt eine Steckdose befindet. Es gibt so keine unschönen Kabel, die versteckt werden müssen.

Die Steckdosenleuchte wird woanders benötigt? Kein Problem! Einfach mitnehmen und in die nächste Steckdose stecken. Auch in den Urlaub lässt sich eine Steckdosenlampe mitnehmen.