Kaltschaummatratzen

Matratzen & Lattenroste
Mehr Auswahl zeigen
Nur Angebote (4)
Filter

Eine Kaltschaummatratze bei ROLLER kaufen

Kaltschaummatratzen gehören zu den beliebtesten Matratzenmodellen. Der hochwertige Schaum sorgt für einen perfekten Schlafkomfort – und das zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Kaltschaummatratzen bieten eine hohe Punktelastizität und passen sich perfekt dem Körper an. Auch Seitenschläfer profitieren davon.

Längst haben es Kaltschaummatratzen mit den Federkernmatratzen aufgenommen. Galten Schaummatratzen früher noch als billig, beweisen Matratzen aus hochwertigem Kaltschaum das Gegenteil. Ihren Namen haben sie von ihrem Herstellungsprozess. Das Material, Polyurethan, härtet bei sehr niedrigen Temperaturen aus.

Wie jede Matratze hat auch die Kaltschaummatratze bestimmte spezifische Eigenschaften, die sie von anderen Matratzentypen unterscheidet. Kaltschaummatratzen verfügen zum einen über eine besonders hohe Punktelastizität. Diese führt zu einem sehr hohen Schlafkomfort, da sich die Matratze dem Schlafenden optimal anpasst. Aufgrund der offenporigen Schaumstruktur sind Kaltschaummatratzen außerdem besonders atmungsaktiv und ermöglichen eine sehr gute Feuchtigkeitsregulierung und wärmen in der Nacht hervorragend.

Kaltschaummatratzen können problemlos auch in einem Bett mit verstellbarem Lattenrost eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil: Kaltschaummatratzen sind langlebig, so dass sich die Investition schnell rechnet. Auch für Allergiker eignen sie sich gut, da sie nur eine geringe Anfälligkeit für Milbenbefall aufweisen. Anders als Federkernmatratzen sind Kaltschaummatratzen außerdem sehr leise, es gibt keine quietschenden Federn.

Kaltschaummatratzen für Seitenschläfer geeignet

Aufgrund der guten Körperformanpassung sind Kaltschaummatratzen sehr gut für Seitenschläfer geeignet. Schultern und Hüfte sinken weit genug ein, damit die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form bleibt. Aber auch für Bauch- und Rückenschläfer bieten diese Matratzen die erforderliche feste Stützung.

Liegezonen auf Kaltschaummatratzen

Die meisten Kaltschaummatratzen von ROLLER haben bis zu 7 Zonen. 7 Körperzonen sind besonders punktelastisch, stützen und entlasten die einzelnen Körperpartien und sind dadurch sehr bequem.

Härtegrade der Kaltschaummatratzen

Die beste Matratze ist nicht bequem, wenn der Härtegrad nicht stimmt. Kaltschaummatratzen gibt es deshalb in verschiedenen Härtegraden, meist in H2 und H3. H2 steht für mittelfest, H3 ist fest. Für welches Körpergewicht die gewählte Matratze geeignet ist, findet sich als Info jeweils rechts neben der Matratze.

Gel-Matratzen

Eine Variante der Kaltschaummatratze ist die Gel-Matratze. Eine extra Auflage aus Gel passt sich besonders effektiv an die Körperformen an und sorgt so für einen ausgezeichneten Schlafkomfort.

Vorteile von Kaltschaummatratzen auf einen Blick:

  • optimal für alle Liegepositionen
  • auch für Seitenschläfer
  • passt sich optimal der Körperform an
  • wärmend
  • gute Luftzirkulation
  • Allergiker freundlich
  • leise
  • einfach zu transportieren
  • verschiedene Härtegrade
  • wendbar
  • hohe Lebensdauer
  • mit verstellbarem Lattenrost verwendbar

Nachteile:

  • Lattenrost nötig für bessere Belüftung und Stabilität

Kaltschaummatratzen günstig online kaufen

Kaltschaummatratzen basieren auf dem synthetischen Grundstoff Polyurethan. Wichtig ist dabei für verantwortungsbewusste Verbraucher, dass dieser heute ohne den Schadstoff FCKW hergestellt wird. Wie jede Matratze hat auch die Kaltschaummatratze bestimmte spezifische Eigenschaften, die sie von anderen Matratzentypen unterscheidet. Kaltschaummatratzen verfügen zum einen über eine besonders hohe Punktelastizität. Diese führt zu einem sehr hohen Schlafkomfort, da sich die Matratze dem Schlafenden optimal anpasst. Aufgrund der offenporigen Schaumstruktur sind Kaltschaummatratzen außerdem besonders atmungsaktiv und ermöglichen eine sehr gute Feuchtigkeitsregulierung. Dies ist insgesamt für den gesunden Schlaf wichtig, bewirkt aber vor allem, dass es nicht zu Schimmelbildung kommen kann.

Kaltschaummatratzen können problemlos auch in einem Bett mit verstellbarem Lattenrost eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil: Kaltschaummatratzen sind langlebig, so dass sich die Investition schnell rechnet. Auch für Allergiker eignen sie sich gut, da sie nur eine geringe Anfälligkeit für Milbenbefall aufweisen. Beim Kauf einer Kaltschaummatratze sollten Sie auf den Härtegrad achten, da die Matratzen nach dem Körpergewicht ausgelegt sind. So wird bei einem Gewicht bis 85 kg der Härtegrad H2, bis 110 kg H3 und mehr kg H4 empfohlen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, machen Sie doch unseren Matratzen-Test.

Kaltschaummatratzen lassen sich im Übrigen zum Transport falten, damit kann man sie einfach von A nach B bewegen, falls man sie nicht bequem per Möbel Versand geliefert bekommen möchte. In unserem Online-Shop findet sich eine große Auswahl an Kaltschaummatratzen für jeden Geldbeutel, die man bequem von Zuhause aus bestellen kann.

Was spricht für eine Kaltschaummatratze?

Für die Wahl einer Kaltschaummatratze spricht ihre phantastische Körperanpassungsfähigkeit. Zudem gibt eine Kaltschaummatratze angenehm nach, man empfindet ein sanftes Aufliegen und leichtes Einsinken und die Kaltschaummatratze gibt die Körperwärme sofort wieder. Nach dem Aufstehen bewegt sich die Kaltschaummatratze dank Formgedächtnis in die ursprüngliche Form zurück. Damit sind Kaltschaummatratzen auch sehr langlebig.

Sie sollten auch darauf achten, dass die Kaltschaummatratze einen abziehbaren, waschbaren und trocknergeeigneten Bezug hat, möglichst allergikerfreundlich und schadstoffgetestet. Auch eine 7-Liegezonen-Einteilung sowie Eignung für verstellbare Lattenroste sollte bei Ihrer neuen Kaltschaummatratze gegeben sein. Im qualitativ hochwertigen Produktangebot des Möbelgiganten Roller finden Sie eine Fülle hoch komfortabler Kaltschaummatratzen, die genau diesen Anforderungen genügen. Natürlich zu sagenhaft niedrigen Dauerpreisen - so wird der Kunde bei Roller verwöhnt.