Einrichtungshaus ROLLER

Ein Einrichtungshaus ist ein Geschäft, in dem Möbel verkauft werden. Möbelhäuser haben bereits eine lange Tradition in Deutschland und mittlerweile haben sich die Märkte für Möbel, Wohnen und Einrichten schon zu wahren Erlebniswelten für die ganze Familie entwickelt. Der Hauptfokus im Einrichtungshaus liegt jedoch auf der Ausstellung von Möbeln und Wohnaccessoires. 

Betritt man ein Möbelhaus, kann man zwischen verschiedenen Arealen auswählen, in denen man sich nach neuen Möbeln umschauen kann. Das Einrichtungscenter sortiert hier praktischerweise nach Anwendungsbereichen und Räumen. So sind Wohnzimmermöbel unter sich, Schlafzimmermöbel getrennt von den thematisch sehr weit entfernten Küchenmöbeln und alles ist in übersichtliche Bereiche aufgeteilt.

 

Wer ins Möbelhaus geht, kann also clever einrichten, nicht nur, weil man alles schnell und einfach findet, sondern weil man sich im Einrichtungshaus auch rund herum beraten lassen kann. Kompetente Mitarbeiter versorgen Kunden mit Rat und Tat, geben Tipps zum Aufbau der Möbel oder beraten etwa bei der Wahl der neuen Matratze für das Bett. 

Das ist zumindest Standard in jedem der ROLLER Märkte. Denn die Philosophie des Gelsenkirchener Möbel Unternehmens ist es, dass Kunden sich im Einrichtungshaus ebenso wohl fühlen, wie später zu Hause. 

Und das Motto zeiht sich natürlich auch bis in den Online-Shop, wo man auch online alle Möbel günstig kaufen und bestellen kann. Hier wird das Beratungsgespräch mit dem Verkäufer durch umfangreiche Produktinfos ersetzt, ebenso wie die Anfahrt zum Einrichtungshaus. 

Dennoch ist so ein Tag im Einrichtungshaus immer etwas Schönes, gerade in einem ROLLER Möbelhaus. Die Standorte der Märkte sind über ganz Deutschland verteilt und über den Filialfinder kann man ganz einfach im Internet das nächstgelegene Einrichtungshaus ausfindig machen.