404 Seite nicht gefunden

Kopfkissen(45 Produkte)

Kopfkissen sind neben einer hochwertigen Matratze und einem stabilen Lattenrost maßgeblich für einen erholsamen Schlaf. Es beugt Verspannungen vor und sorgt für einen angenehmen Schlafkomfort. Das richtige Modell für Ihren Bedarf finden Sie online bei ROLLER. Stöbern Sie durch unser Sortiment und bestellen Sie Ihren Favoriten bequem nach Hause.

Durchschnittliche Bewertung der Produkte dieser Kategorie: 4.8 von 5 Sternen - 102 Bewertungen
Zuletzt angesehene Artikel

Kopfkissen sorgen für eine bequeme Nachtruhe

Wasserkissen

Blicken Sie auf das große Sortiment Kopfkissen und Nackenkissen aus unterschiedlichsten Materialien, mit zahlreichen Füllungsvarianten und verschiedensten Härtegraden, kann die Wahl des richtigen Modells schnell zu einer kleinen Herausforderung werden.

Damit Sie das ideale Produkt mühelos entdecken, bieten wir Ihnen hier eine praktische Hilfestellung.

Alles, was Sie über Kopfkissen wissen müssen

Wie man sich bettet, so liegt man bekanntlich. Was heutzutage nach einer leeren Phrase klingt, verweist doch auf einen wahren Kern. Neben der Wahl der perfekten Matratze und eines hochwertigen Lattenrostes ist es vor allem das Kopfkissen, das für unseren Schlafkomfort verantwortlich zeichnet. Dabei ist es nicht nur gemütlich, sondern sogar gesundheitlich von großer Bedeutung. Mit dem richtigen Produkt begünstigen Sie eine gesunde Körperhaltung, beugen Verspannungen vor und wachen morgens frisch und erholt auf.

Durch regelmäßiges Waschen stellen Sie sicher, dass Ihr Kopfkissen auch nach längerer Benutzung hygienisch bleibt.

In der richtigen, gesunden Schlafposition ist der Kopf die gerade Verlängerung der Wirbelsäule. Er sollte weder zu hoch, noch zu tief liegen.

Wie schlafen Sie?

KopfkissenUm die perfekte Kopfkissenform für Sie zu ermitteln, ist es zunächst wichtig zu wissen, wie Sie typischerweise schlafen. Aus dieser Information können grundlegende Anforderungen an das Produkt abgeleitet werden:

Rückenschläfer: Schlafen Sie auf dem Rücken, bringen Sie Ihren Körper in die für ihn entspannteste Position. Damit aber auch Ihr Kopf und Ihre Wirbelsäule in einer gesunden Position liegen, ist es wichtig, dass Sie auch Ihren Nacken mit einer Unterlage unterstützen. Flache Kopfkissen mit einer Schaumfüllung, die sich Ihrem Körper individuell anpasst, eignen sich hierfür besonders gut.

Seitenschläfer: Bei Personen, die überwiegend auf der Seite schlafen, entsteht eine große Lücke zwischen Kopf und Matratze. Diese wird durch ein hohes Kopfkissen gefüllt. Achten Sie jedoch nicht nur darauf, dass Ihr Kopf nicht zu weit in Richtung Fußboden abknickt, denn auch ein Anwinkeln zur Zimmerdecke hin kann Verspannungen und Schlafprobleme verursachen. Spezielle Nackenstützkissen oder Varianten mit Memory Foam haben sich bei Seitenschläfern bewährt und bieten größtmöglichen Schlafkomfort. Große Seitenschläferkissen werden zumeist gern von Schwangeren verwendet.

Bauchschläfer: Schlafen Sie auf dem Bauch, ist es wichtig, darauf zu achten, dass Ihr Kopf nicht zu hoch liegt und Sie Ihre Wirbelsäule dementsprechend zu stark beugen müssen. Außerdem sollte das Modell bei Belastung ausreichend nachgeben, um die flache Haltung während des Schlafens nicht zu beeinträchtigen und Ihre Nackenmuskulatur nicht zu sehr zu beanspruchen.

Bezug und Füllung: Wählen Sie aus folgenden Materialien

Neben der speziellen Kopfkissenform spielen auch das Füllmaterial und der Bezug eine tragende Rolle bei der Kaufentscheidung. Welche Eigenschaften die jeweiligen Materialien auszeichnen, erfahren Sie im Folgenden:

Füllung: Daunen/ Federn: Schaumstoff: Faserbällchen: Latex: Viscoschaum:
Beschaffenheit: weich besonders weich besonders weich weich anpassungsfähig (Memory Foam)
Liegegefühl: besonders komfortabel nachgiebig leicht und angenehm anschmiegsam und besonders komfortabel besonders bequem, da individuell
Stützkraft: hält auch im Winter warm gering, verbesserte Stützkraft bei Kaltschaum und PU-Flocken hochbauschfähig hoch sehr hoch
Besonderheit: je höher der Federanteil, desto größer die Stützkraft k.A. für Allergiker geeignet, wärmend, atmungsaktiv atmungsaktiv thermoelastisch, vorrangig bei Nackenkissen eingesetzt

Die Bezüge bestehen dabei in der Regel aus einem der drei Materialien:

Baumwolle:
  • robust
  • hitzebeständig
  • atmungsaktiv
  • geringes Allergiepotenzial
Mikrofaser:
  • weich
  • formbeständig
  • strapazierfähig
  • schnell trocknend
  • pflegeleicht
  • für Allergiker geeignet
Polyester:
  • robust
  • strapazierfähig
  • speichert Wärme
  • pflegeleicht
  • hygienisch

Welche Kissengröße ist die richtige für Sie?

Nicht zuletzt ist auch die Größe Ihres neuen Kissens von Bedeutung

Die Standardgröße eines Kopfkissens in Deutschland beträgt 80 x 80 Zentimeter, daher ist dies auch die Größe, in der Sie die meisten Kopfkissenbezüge erhalten.

Je nach Schlaftyp eignen sich durchaus aber auch andere Maße:

Rückenschläfer: Niedrige und flexible Varianten in den Abmessungen 50 x 32, 40 x 60, 60 x 80 sowie 60 x 32 Zentimetern bieten Rückenschläfern den höchsten Schlafkomfort.

Seitenschläfer: Nackenkissen in den Formaten 32 x 65, 40 x 80, 50 x 32 und 60 x 32 Zentimeter gelten als ideale Wahl für Seitenschläfer, da die Schulter hier nicht auf dem Kissen aufliegt.

Bauchschläfer: Für Bauchschläfer eignen sich flache Kissen in den Formaten 40 x 40 oder 80 x 80 Zentimeter. Eine Kissenhöhe von fünf Zentimetern sollte dabei nicht überschritten werden.

Sonderformate: Sondergrößen wie beispielsweise die der Nackenrolle eignen sich, wenn Sie abends im Bett ein gutes Buch genießen und Ihrem Kopf dabei die nötige Unterstützung bieten möchten. Für den tatsächlichen Schlaf sind diese Modelle aber meist zu hoch.

Seitenschläferkissen bieten Hüfte und Beinen zusätzlichen Komfort und sind insbesondere bei Schwangeren beliebt.
Die Pflege und Reinigung Ihres Kopfkissens

Nachdem Sie sich für ein neues Kopfkissenmodell entschieden haben, möchten Sie auch lang Ihre Freude daran behalten. Um das gewährleisten zu können, finden Sie nachfolgend nützliche Tipps und Hinweise zur richtigen Pflege:

  1. Reinigen Sie Ihr Kopf- oder Nackenkissen regelmäßig. In der Regel können Sie alle Kissenarten bei 60 Grad Celsius in der Maschine waschen. Um ganz sicherzugehen, empfehlen wir Ihnen jedoch einen Blick auf das Pflegeetikett.
  2. Waschen Sie die Produkte stets einzeln.
  3. DNicht alle Füllungen eignen sich für den Wäschetrockner und auch gegenüber Weichspüler zeigen sich viele Materialien empfindlich.
  4. Sind Sie sich unsicher, wie Sie Ihr Produkt am besten waschen, lohnt sich der Gang in die professionelle Reinigung. Dies kostet zwar etwas mehr als die heimische Wäsche, Sie können sich aber sicher sein, dass Sie Ihr Kopf- oder Nackenstützkissenstrahlend rein zurückbekommen.
  5. Wechseln Sie Ihr Kopfkissenmodell spätestens alle fünf Jahre komplett aus. Dies hat nicht nur hygienische Hintergründe, denn auch das Füllmaterial verliert mit der Zeit seine Stützkraft und der Liegekomfort lässt allmählich nach.

Die Wahl des richtigen Kopfkissens sorgt für erholsame Nächte

NackenkissenDamit Sie morgens erholt und munter aus den Federn kommen, ist die Wahl des optimalen Kopfkissens unerlässlich. Alle wichtigen Informationen rund um die Kaufentscheidung haben wir Ihnen in diesem Absatz zusammengefasst:

  • Welcher Kissentyp am besten zu Ihnen passt, hängt maßgeblich davon ab, ob Sie hauptsächlich auf dem Bauch, der Seite oder dem Rücken schlafen.
  • In der optimalen Liegeposition bilden Kopf, Nacken und Wirbelsäule eine Linie.
  • Wählen Sie das passende Füllmaterial aus. Je nach eigenen Bedürfnissen stehen Ihnen Daunenkissen oder Federkissen, Schaumstoff, Faserbällchen, Latex und Viscoschaum zur Verfügung.
  • Der Kopfkissenbezug besteht für gewöhnlich aus Mikrofaser, Baumwolle oder Polyester.
  • Entscheiden Sie sich anhand von Schlafposition und Geschmack für eine passende Kopfkissengröße. Sonderformate wie die Nackenrolle eignen sich dabei zum Relaxen, jedoch eher nicht zum Schlafen.