404 Seite nicht gefunden

Industrial Style

(292 Produkte)

Sie fühlen sich zwischen rauen Backsteinwänden und einem rohen Industrial Style wie zuhause? Dann sind Sie bei ROLLER genau richtig. Nachfolgend finden Sie eine große Auswahl Industriemöbel und Accessoires mit herbem Charme und einmaligem Industriecharakter. Stöbern Sie durch unser Sortiment und entdecken Sie Produkte ganz nach Ihrem Geschmack!

Durchschnittliche Bewertung der Produkte dieser Kategorie: 4.6 von 5 Sternen - 369 Bewertungen

Industrial Style: Rauer Charme trifft auf Gemütlichkeit

LKW-Theke

Um den Industrial Style auch in Ihren vier Wänden umzusetzen, müssen Sie nicht zwangsläufig in einem imposanten Fabrikloft in der New Yorker City wohnen.

Mit ein paar authentisch wirkenden Möbeln und derben Deko-Elementen aus dem ROLLER-Online-Shop verleihen Sie auch Ihrer Wohnung einen unverwechselbaren Industriecharme. Wodurch sich dieser auszeichnet, welche Industriemöbel sich zur Umsetzung optimal eignen und vieles weitere rund um den eindrucksvollen Wohnstil erfahren Sie in unserem Artikel.

Was ist der Industriestil?

Die Bezeichnung verrät es bereits: Die Ursprünge des Industrial Looks liegen in alten Fabrikhallen und rauen Industrieanlagen. Unverputzte Backsteinwände, robuste Materialien und eine derbe, stellenweise abgenutzte Optik sind ganz typisch für den Einrichtungsstil. Harter Stahl trifft hier auf massives Holz und verleiht dem Interieur sein charakteristisches Äußeres. Rost, Patina, Farbkleckse oder abplatzender Lack sind ausnahmsweise völlig erwünscht und machen den einzigartigen, unvollkommenen Fabrik Charme aus.

Industriemöbel dürfen auch mit Typografie-Elementen wie Firmenlogos versehen sein, um den möglichst authentischen Look zu kreieren.

KleiderschrankAuf dem Gebiet der Farben sind es vor allem erdige und gedeckte Töne, die den Wohnstil ausmachen. Braun, Grau und Schwarz werden mit rostigem Rot und Orange sowie natürlichen Holztönen kombiniert. Neben Stahl und Holz kommen auch gegerbtes Leder und Glas zum Einsatz. Klare Formen und Farben harmonieren im Industrial Look ganz besonders und stellen den ursprünglich funktionalen Stil in den Vordergrund.

Muster werden daher auch in Wohnräumen nur sehr sparsam eingesetzt und nehmen zum Beispiel in Form eines Perserteppichs oder einer kuscheligen Decke eine kontrastierende Funktion ein.

Auf einen Blick:

  • raue, derbe Optik
  • Möbel aus Stahl, Holz, Glas und Leder
  • Rost, Patina oder abgeplatzter Lack verleiht besondern Charme
  • Schwarz, Grau, Braun wird mit Rosttönen kombiniert
  • Wie wird der Industrial Style umgesetzt?

    Unvollkommenheit lautet die Devise beim Einrichten einer Wohnung im Industrie Look. Raue, unverputzte Wände geben den Blick frei auf das Backsteinwerk oder robusten Beton. Wer nicht das Glück hat, in einer Wohnung zu wohnen, in der sich dieses essentielle Element realisieren lässt, der kann mit einer Tapete im entsprechenden Design wirkungsvoll tricksen.

    Regale aus Stahl und Holz sind die ideale Ablagefläche für Bücher, DVDs und andere Sammlerstücke, eine große lederne Couch wird zum Mittelpunkt der Wohnzimmereinrichtung. Über dem Couchtisch platzieren Sie eine große Pendelleuchte im Industriestil. Natürlich lässt sich aber nicht nur das Wohnzimmer so charmant einrichten, auch in allen anderen Räumen lässt sich der Look realisieren

    Futonbett
    Entscheiden Sie sich in Ihrem Schlafzimmer für ein großes Bett mit Metallgestell und einen massiven Schrank, der durch seine Zahlenprints eine authentische Containeroptik erhält. Nachttische und weitere Industriemöbel im Used-Design sowie eine schlichte Bettwäsche ergänzen das Gesamtbild.
    Hängeleuchte
    Für den besonderes Fabrikcharme greifen Sie zu schlichten Lampen! Eine herabhängende XL-Glühbirne oder eine minimalistische Variante mit Metallschirm sind die perfekte Ergänzung zu Ihren Industriemöbeln.
    Esstisch
    Und auch im Esszimmer schaffen Sie mit nur wenigen Handgriffen einen derben Industriecharme. Greifen Sie zu einem großen, massiven Esstisch, den Sie mit Stühlen in verschiedenen Designs komplettieren. Hier passt kein Stuhl zum anderen und genau das macht das Ambiente so einzigartig und charmant. 

    Neben der richtigen Auswahl an Industriemöbeln zählt aber vor allem auch die passende Deko. Diese sollte keinesfalls überladen wirken, ihren gewünschten Effekt aber dennoch nicht verfehlen. Laternen, alte Bahnhofsuhren, große Landkarten im Vintage-Look: Die Auswahl an Accessoires im Industrial Design ist riesig. Setzen Sie mit Deko-Objekten Ihrer Wahl bewusste Akzente, die jeden Ihrer Räume zu einer Wohlfühl-Oase im Industrie Charme gestalten. Holzkisten, Körbe aus Metall und Wandgitter bieten dabei viel Stauraum für Unterlage und wichtige Kleinigkeiten.Vliestapete

    Im Industrial-Stil einrichten mit ROLLER

    Haben auch Sie Lust bekommen, Ihren vier Wänden einen frischen Anstrich im Industriestil zu verleihen, finden Sie alles, was Sie dafür benötigen bei ROLLER. Von Industriemöbeln wie Tischen, Kommoden, Schränken, Stühlen, Garderoben, Polstermöbeln und Betten über wirkungsvolle Deko wie Figuren, Uhren und weitere Accessoires bis hin zu tollen Motivtapeten, die Ihrer Einrichtung den letzten Schliff verleihen: In unserem Online-Shop werden Sie garantiert fündig. Stöbern Sie durch unser Sortiment und lassen Sie sich von den zahlreichen Einrichtungsbeispielen inspirieren – oder lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und kreieren Sie ganz eigene Kombinationen.

    Neben den stilgerechten Möbeln und Accessoires, die Sie bei ROLLER erhalten, tragen vor allem Do-it-yourself-Projekte und kostbare Flohmarktfunde zu einem authentischen Gesamtbild bei. Eigens zusammengeschraubte Tische aus Paletten, Werkbänke, alte Waagen oder Nähmaschinen ergänzen Ihre Einrichtung gekonnt und verleihen ihr eine große Portion Charakter und Persönlichkeit.

    Upcycling-Tipp: Auch alte Turngeräte kommen in einer industriell angehauchten Umgebung toll zur Geltung. Ein alter Kasten dient so zum Beispiel als Ablagefläche oder außergewöhnlicher Sitzhocker.

    Der Industrial Style: betont unaufgeregt

    CouchtischLässig, unaufgeregt und dennoch absolut trendstark – so kommt der Industriestil daher. Alle wichtigen Informationen rund um die Umsetzung des ausdrucksstarken Wohnstils haben wir Ihnen an dieser Stelle noch einmal zusammengefasst:

  • Die Optik der Einrichtung ist unvollkommen, rau und derbe.
  • Industriemöbel bestehen aus Stahl, Glas, Holz und Leder.
  • Neben Schwarz, Grau und Braun sind Rosttöne ideal.
  • Weniger ist mehr: Setzen Sie auf klare Farben, Formen und Minimalismus.
  • Perfekt unperfekt: Farbkleckse, abplatzender Lack, Patina oder sogar Rost sorgen erst für den letzten Schliff.
  • Gezielte Accessoires runden das Interieur ab.
  • Flohmarktfunde, DIY-Projekte und Upcycling-Produkte fügen sich hervorragend in das Ambiente.