404 Seite nicht gefunden

Skandinavisches Wohnzimmer(46 Produkte)

Reduziert, gemütlich und naturverbunden zeigt sich das skandinavische Wohnzimmer. Wenn auch Ihnen der Sinn nach einer Wohnzimmereinrichtung im nordischen Look steht, werden Sie bei ROLLER garantiert fündig. Stöbern Sie durch unser Sortiment und entdecken Sie funktionale Möbel und traumhaft schöne Accessoires für Ihr Zuhause.

Durchschnittliche Bewertung der Produkte dieser Kategorie: 4.8 von 5 Sternen - 35 Bewertungen
Zuletzt angesehene Artikel

Das skandinavische Wohnzimmer: gemütliches Wohnen im Scandi-Stil

Sessel skandinavischVon hygge bis lagom – skandinavische Wohnzimmer sind angesagter denn je. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie es lieber gemütlich oder reduziert mögen: Im modernen Scandi-Look können Sie sich rundum wohlfühlen.

Wodurch sich der beliebte Wohnstil auszeichnet, welche Möbel und Accessoires sich besonders gut für die Umsetzung eignen und wie sie den Trend auch in Ihr Wohnzimmer bringen, erfahren Sie hier. Lassen Sie sich vom Stil der Skandinavier inspirieren und verleihen Sie Ihrem Wohnraum mit nur wenigen Handgriffen einen individuellen Anstrich und ein behagliches nordisches Flair.

Das zeichnet das nordische Design aus

Eine skandinavisch inspirierte Einrichtung der Wohnung liegt absolut im Trend. Doch was macht sie eigentlich so besonders?

Es ist vor allem die helle, freundliche und einladende Atmosphäre, die der skandinavische Wohnzimmereinrichtung zu ihrem Wiedererkennungswert verhilft. Gleichzeitig ist es die gekonnte Verbindung einer schlichten, minimalistischen Gestaltung mit einem gemütlichen Wohngefühl, das den Einrichtungsstil so beliebt macht. Auf diese Weise entsteht ein idealer Rückzugsort, der Sie und Ihre Liebsten den Alltag vergessen lässt.

 

Hygge & Lagom

Im Zusammenhang mit skandinavischen Wohnzimmern werden Sie immer wieder über die Begriffe "hygge" und "lagom" stolpern. Doch was bedeuten diese Worte eigentlich?

Hygge:

"Hyggelig" ist ein Wohnraum, wenn er sich durch Gemütlichkeit, Behaglichkeit und einen hohen Wohlfühlfaktor auszeichnet, dabei aber dennoch durch Schlichtheit überzeugt. Seinen Ursprung hat das der Trend in Dänemark, wo er ein ganzes Lebensgefühl bezeichnet.

Lagom:

Die schwedische Formel zum Glück und die Antwort auf den dänischen Wohntrend lautet "lagom". Eine richtige Übersetzung für den Begriff existiert nicht, er wird jedoch häufig mit "genau im richtigen Maß" übersetzt. Harmonie, Nachhaltigkeit und inneres Gleichgewicht spielen bei diesem Einrichtungstrend, der sich selbst als Lebensstil begreift, also eine zentrale Rolle.

Helle Farben und dezente Muster

Doch nun einmal konkret: Was ist das Erfolgsrezept eines skandinavischen Wohnzimmers? Vor allem helle, zarte und erdige Farben, aber auch sanfte Pastelltöne sind eine der wichtigsten Zutaten für eine gelungene Einrichtung im Scandi-Stil. Weiß, Hellbraun und -grau bestimmen dabei das Gesamtbild und sorgen für eine entspannte, beruhigende Atmosphäre. Farbige Akzente werden mit einem zarten Grün gesetzt.

Dezente grafische Muster lockern das Zusammenspiel auf und sorgen für Eyecatcher-Momente.

Naturmaterialien

Darüber hinaus gilt: Zurück zur Natur! Holz, Leinen und Wolle dürfen auf keinen Fall fehlen und sollten großzügig in Ihrem Interieur Verwendung finden. Auch Baumwolle, Felle und andere natürliche Materialien eignen sich hervorragend, um wirkungsvolle und gemütliche Akzente zu setzen. So laden Ihre vier Wände zum Verweilen und Entspannen ein.

Klare Formen und funktionale Möbel

Bei der Auswahl Ihrer Möbel gilt eindeutig: Weniger ist mehr. Entscheiden Sie sich für klare, ausdrucksstarke und funktionale Möbel. Ungenutzte Tischchen, verstaubte Regale oder kitschige Deko-Objekte finden sich in einer skandinavischen Einrichtung in der Regel nicht. Kuschelige Textilien wie Kissen, Decken und Teppiche sind hingegen gern gesehen. Doch auch hier gilt es Maß zu halten und den Raum nicht zu überladen. Mit einem Sofa, einem Couchtisch, einigen wenigen Bücherregalen und einem Sideboard für Ihren Fernseher sind Sie gut beraten.Couchtisch skandinavisch

Ein großer gemütlicher Ohrensessel oder ein Schaukelstuhl mit Beistelltisch können das Arrangement bei Bedarf ergänzen.

Viele Lichtquellen für mehr Gemütlichkeit

Nicht zuletzt spielt das Licht eine tragende Rolle. Da es in den skandinavischen Ländern im Winter sehr früh dunkel wird und die Sonne sich meist nur wenige Stunden zeigt, ist das Beleuchtungskonzept innerhalb der eigenen vier Wände enorm wichtig für die Bewohner skandinavischer Länder. Warmes Licht, mehrere schlichte skandinavische Lampen als Lichtquelle und einfache Kerzen eignen sich hervorragend, um noch mehr aus Ihrer Wohnstube herauszuholen und den Mangel an Tageslicht weitestgehend auszugleichen. In Kombination mit hellen Wänden und einer hellen Einrichtung heißt es ganz klar: Winterblues adé!

Zeitlose Deko macht den Skandi Look perfekt

Reduziert eingesetzte, zeitlose Deko wertet das Gesamtbild zusätzlich auf. Wählen Sie hier bewusste simple Einzelstücke oder besondere Familienandenken, die Sie in Ihr Raumkonzept integrieren. Wichtig ist, dass das Ergebnis schließlich nicht zu gewollt aussieht, sondern es so wirkt, als hätten Sie die Exponate beinahe zufällig platziert. Eine ausgeglichene Verteilung schnörkelloser Wohnaccessoires holt auf diese Weise in jedem Fall noch einmal mehr aus Ihrem Interieur heraus.

 

Form follows function

Die nordische Einrichtung lebt häufig nach dem Grundsatz "form follows function". Das bedeutet, dass zunächst du Funktionalität der Einrichtung im Vordergrund und das Design an zweiter Stelle steht. So gelingt dem Scandi-Stil sein herrlich unaufgeregter, ungezwungener Wohlfühl-Look.

Skandinavisches Design für Ihr Wohnzimmer

Mit einer Wohnzimmereinrichtung im skandinavischen Stil bewegen Sie sich genau am Puls der Zeit. Unaufgeregt, schlicht, modern und doch voller Gemütlichkeit überzeugt die Wohnstube im Scandi-Flair. Worauf es bei der skandinavischen Einrichtung ankommt, haben wir Ihnen an dieser Stelle noch einmal übersichtlich zusammengefasst:

  • Helle Farben wie Beige, Weiß, Hellbraun und -grau sowie Pastellgrün sind ein Muss für ein gelungenes Gesamtbild.
  • Weniger ist mehr: Lassen Sie Ihre Einrichtung keinesfalls überladen wirken.
  • Natürliche Materialien für Möbel und Accessoires sind das A und O eines nordischen Stils.
  • Ein durchdachtes Beleuchtungskonzept lässt gemütliche Stimmung aufkommen.
  • Und die Deko? Ja, aber bitte reduziert, schlicht und unaufgeregt.