404 Seite nicht gefunden

Polstermöbel(1546 Produkte)

Durchschnittliche Bewertung der Produkte dieser Kategorie: 4.6 von 5 Sternen - 1732 Bewertungen
Zuletzt angesehene Artikel

Polstermöbel bilden das Herzstück Ihres Wohnzimmers, hier wird gemeinsam entspannt, getratscht und gelacht. Doch was ist bei dem Kauf einer neuen Polstergarnitur eigentlich zu beachten?

Wohnlandhschaft

 

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen wertvolle Informationen und nützliche Tipps für Ihren Kauf bereitstellen.

 

Polstermöbel-Ratgeber: Worauf gilt es beim Kauf zu achten?

WohnlandhschaftDamit die Kaufentscheidung für Sie nicht zu einer kleinen Herausforderung wird, stellen wir Ihnen im Folgenden den Aufbau eines Polstermöbels sowie verschiedene Polster-Arten vor. Zuletzt geben wir Ihnen als Inspiration noch einen kurzen Überblick über die beliebtesten Wohnstile.

Eine gemütliche Couchgarnitur ist aus dem Wohnzimmer nicht mehr wegzudenken. Von der klassischen Garnitur bis hin zur modernen Polsterecke – hier spielt sich das alltägliche Leben ab. dabei ist die Auswahl an verschiedenen Modellen und Produkten so groß wie nie.

Wie ist ein Polstermöbel aufgebaut?

Polstermöbel sind so vielseitig und individuell wie Sie selbst – dennoch folgen Sie alle einem ähnlichen Aufbau. Diesen stellen wir Ihnen an dieser Stelle kurz und übersichtlich dar.

Rahmenkonstruktion

Die absolute Basis Ihres Möbels ist die Rahmenkonstruktion. Hier gilt es, großen Wert auf eine stabile Verarbeitung zu legen. Daher eignet sich beispielsweise Holz optimal als Rahmen, denn das Material kann mit Langlebigkeit und Stabilität überzeugen.

Unterfederung

Wenn es um die Gemütlichkeit und den Komfort Ihrer Couch oder Ihres Sessels geht, dann zeichnet die Unterfederung verantwortlich. Sie wird direkt am Rahmen angebracht und anschließend von der Polsterung ergänzt. Werden hierbei Stahlwellenfedern verwendet, bringt das eine hohe Formstabilität mit sich.

Darüber hinaus finden auch Gummigurte Verwendung. Interessieren Sie sich für ein außergewöhnlich gestaltetes Polstermöbel, kann es mitunter sein, dass Sie diese Art der Unterfederung darin vorfinden werden. Stahlwellenfedern erweisen sich bei ungewöhnlichen Formgebungen aufgrund Ihrer starren Form als eher ungeeignet.

Tipp: Bei den Gummigurten gilt die Faustregel: Je weiter die Gurte gespannt sind, desto weicher ist Ihr Sitzkomfort.

Bei langen Polsterflächen oder Schlafsofas kommen darüber hinaus häufig auch Federholzleisten zum Einsatz. Sie ähneln dem klassischen Lattenrost und bieten auch bei langer Nutzungsdauer ein angenehmes Liegegefühl.

Obendrein wird die Unterfederung oft von einer Matte abgedeckt, um eventuell verursachte Geräusche zu dämmen und sie vor Abrieb zu schützen. Gängige Materialien hierfür sind Filz, Leinen, Kokos oder Kork.

Polsterung

Maßgeblich für einen angenehmen Sitzkomfort ist aber nicht nur die Unterfederung, auch die Polsterung spielt eine entscheidende Rolle. Hier finden Sie in der Regel eine der zwei folgenden Varianten:

Federkern

Ganz klassisch wird Ihr Möbel mit einer Federkernpolsterung versehen. Die spiralförmigen Federn werden für mehr Stabilität verbunden und von einem Bandstahlrahmen umgeben. Dadurch reagiert die Federung individuell auf Belastung und bietet entweder bei niedriger Belastung eine weiche Polsterung oder einen härteren Polstereffekt, wenn sie stärkerer Belastung ausgesetzt wird.

Federkern gilt nicht ohne Grund als absoluter Klassiker, denn die robuste Verarbeitung verspricht auch bei hoher Beanspruchung eine lange Lebensdauer und Komfort.

Schaumstoff

Schaumstoffpolster haben zunehmend an Beliebtheit gewonnen. Sie punkten dabei vor allem durch ihr leichtes Gewicht, die anpassungsfähige Form und die unempfindlichen Eigenschaften. So ist im Normalfall kein Qualitätsunterschied zwischen einer hochwertigen Schaumstoffpolsterung und eine Federkernvariante auszumachen. Achten Sie jedoch unbedingt auf die Qualität des Schaumstoffs, denn ist diese minderwertig, können sich aufgrund der Punktelastizität des Schaumstoffs Sitzkuhlen bilden. Gleichzeitig ermöglicht Ihnen diese Eigenschaft aber auch eine ergonomische Anpassung des Materials an Ihren Rücken. Wichtig ist daher, dass der Schaumstoff seine ursprüngliche Form wieder erhält, sobald er nicht mehr belastet wird.

Beide Polsterungen im Vergleich:

Federkern Schaumstoff
robust leicht
individueller Sitzkomfort anpassbar
langlebig unempfindlich
stabil punkelastisch

 

Polsterbezug

 

Großen Anteil an Ihrer Entscheidung wird der Polsterbezug nehmen. Hier stehen Ihnen verschiedenste Materialien, Farben und Muster zur Verfügung. Letztlich entscheiden Sie hier nach persönlichem Geschmack und eigenem Komfort- und Ästhetikempfinden.

Die verschiedenen Bezüge

Flachgewebe Leder
Sicherlich ist Ihnen das Flachgewebe als herkömmlicher Polsterbezug bekannt. Charakteristisch für dieses Material ist die Webtechnik, bei der sich zwei Fadengruppen rechtwinklig überkreuzen. Dabei zeichnet es sich durch eine hohe Atmungsaktivität aus, kann aber durch den Gebrauch aber auch kleine Knötchen auf der Oberfläche bilden, die Sie als "Pilling" sicherlich auch schon einmal an dem ein oder anderen Kleidungsstück ausmachen konnten. Sie lassen sich jedoch unkompliziert mit einem Fusselreiniger beseitigen. Ein beliebter Bezug für die Polstergarnitur ist das Leder. Als Naturprodukt bringt es hervorragende Eigenschaften mit sich: Die weiche, atmungsaktive und angenehm temperierte Oberfläche bietet einen überzeugenden Sitz- und Liegekomfort. Unterschiedliche Narbungen verleihen dem Bezug eine robuste Optik. Glattes Leder kann zudem durch Unempfindlichkeit punkten und erweist sich als pflegeleicht. Hinweis: Setzen Sie Ledermöbel dem direkten Sonnenlicht aus, können diese austrocknen. Vermeiden Sie also Standorte mit direkter Sonneneinstrahlung und nutzen Sie in regelmäßigen Abständen eine spezielle Lederpflege.
Microfaser Kunstleder
Microfaser ist ein Material, das aus Kunststoffen hergestellt wird und als besonders dünner Stoff gilt. Zahlreiche dünne Fäden wurden zur Herstellung sehr eng miteinander verwebt und bilden somit eine hohe Gewebsdichte, die für ihre robusten Eigenschaften bekannt ist. Formbeständigkeit und Langlebigkeit werden Microfaser ebenso zugesprochen. Auch hier ist eine leichte Pilling-Bildung üblich. Inzwischen hat sich auch Kunstleder als Polsterbezugalternative durchsetzen können. Das sogenannte PU-Leder besteht aus einem Baumwoll- oder Mischgewebe, das durch die Polyurethan-Beschichtung ihren ledrigen Effekt erhält. Auch Kunstleder ist besonders unempfindlich und pflegeleicht, kann jedoch brüchig werden und weist im Gegensatz zum Echtleder keine atmungsaktiven Eigenschaften auf. Tipp: Um zu vermeiden, dass das Kunstleder bricht, ist es auch hier ratsam, das Möbel nicht dem direkten Sonnenlicht oder unmittelbarer Wärme durch die Heizung oder einen Kamin auszusetzen.
Velours
Samtig weicher Velours erhält seine besondere Haptik, indem Flor in das Grundgewebe integriert wird. Das Endprodukt überzeugt als ein besonders strapazierfähiger Stoff, der durch seine changierenden Eigenschaften auch optisch äußerst ansprechend wirkt.

Große Vielfalt

Egal, ob Sie entspannt ein Buch lesen oder Ihre Lieblingsserie schauen möchten – auf einem bequemen Möbel macht alles mindestens doppelt so viel Spaß. Doch da Geschmäcker als auch die Vorstellungen von Komfort bisweilen weit auseinandergehen, können Sie zwischen vielen verschiedenen Polstervarianten wählen. Ganz klassisch wird dabei zwischen Sesseln und Polsterhockern auf der einen und Sofas und Couches auf der anderen Seite unterschieden.

Sessel & Polsterhocker

SesselEin Rückzugsort nach einem langen Tag oder einfach ein toller Ort zum Entspannen für Zwischendurch sind gemütliche Sessel. Gepaart mit einem passenden Hocker, lassen sich hier bequem die Füße hochlegen. Wählen können Sie zwischen verschiedenen Sessel-Modellen, die allesamt Ihre ganz eigenen Vorzüge besitzen. Für welche Art Sie sich letztendlich entscheiden, hängt daher allein von Ihrem Geschmack und Ihren Bedürfnissen ab.

  • Ohrensessel
  • Liegen & Récamieren
  • Cocktailsessel
  • Fernseh- & Relaxsessel
  • Polsterhocker
  • Schwingsessel
  • Soundsessel
  • Sitzsack
  • Ledersessel

 

Sofas & Couches

 

SesselOb allein, zu zwei, zu dritt oder gar zu viert: Auf einer Couch findet die gesamte Familie Platz. Klassische Dreisitzer werden dabei zunehmend von großzügigen Wohnlandschaften abgelöst, die trotz ihres modernen Designs wunderbar einladend wirken. Entscheiden Sie selbst:

  • Big-Sofas
  • Boxspringsofas
  • Polsterecke
  • Ledersofa
  • Loveseats
  • Schlafsofas
  • Sofagarnituren
  • Wohnlandschaften

Wie wohnen Sie am liebsten? Wohnstile für jeden Geschmack

Modern Landhausstil
Klare Formen und Farben zeichnen diesen Wohnstil aus. Schwarz oder Weiß fungieren als Basis, die von Details in Holz- oder Betonoptik oder einem kräftigen Farbton ergänzt wird. Schöne Materialkontraste aus Glas, Leder und Edelstahl sorgen für ein spannendes Zusammenspiel. Ein großes Ecksofa aus hellem Leder eignet sich hervorragend für diesen Einrichtungsstil, moderne Funktionen wie verstellbare Rückenlehnen bieten modernsten Komfort. Hier wird Gemütlichkeit großgeschrieben: Natürliche Textilien wie Leinen und Baumwolle treffen auf massives Holz und schaffen eine wohnliche Wohlfühlatmosphäre. Pastelltöne und florale Muster gehören ebenso fest zum Landhausstil wie Streifen und Karos. Ihre neue, weich gepolsterte Couch in gedeckten Tönen fügt sich toll in das Ensemble, mit zahlreichen Decken und Kissen schaffen Sie ein heimeliges Gesamtbild.
Klassisch
Wer es gern klassisch mag, der greift zur 3-2-1-Sofagarnitur. Das Arrangement bietet für jeden Geschmack und jeden Anlass die passende Sitzgelegenheit und erzeugt ein abgerundetes Gesamtbild. In puncto Farben, Formen und Materialien steht Ihnen hier das gesamte Sortiment offen. Ein kräftiges Rot ist ein atemberaubender Blickfang, ein schlichteres Modell in Braun passt sich leichter neuen Stilimpulsen an. Entscheiden Sie ganz nach Ihrem Geschmack!

 

Ihre Vorteile bei ROLLER

 

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen. Daher bieten wir Ihnen nicht nur traumhaft schöne Polstergarnituren, die genau Ihren Geschmack treffen, sondern auch eine umfassende Beratung. Besuchen Sie uns hierzu einfach in einem unserer Märkte. Haben Sie nach der Ratgeberlektüre bereits Ihren Favoriten ausgemacht, können Sie diesen im Internet bestellen und sich kostengünstig bis nach Hause liefern lassen. Alternativ bieten wir Ihnen auch die Selbstabholung in einer unserer Filialen an. Darüber hinaus können Sie online unter den Produktinformationen einsehen, in welchem unserer Einrichtungshäuser in Ihrer Nähe Ihr Produkt vorrätig ist. Obendrein erwarten Sie sowohl vor Ort als auch im Internet immer wieder tolle Angebote. Schauen Sie einfach vorbei!