404 Seite nicht gefunden

Gaming-Stühle

(13 Produkte)

Ob Hobby-Gamer oder Profi-Zocker: Wenn Du viel Zeit beim Spielen am PC oder der Konsole verbringst, brauchst Du einen guten Gamingstuhl. Mit ihrer ergonomischen Form und dem angenehmen Sitzkomfort sind Gamingstühle optimal auf stunden- und gar tagelange Gaming-Sessions ausgelegt. 

Durchschnittliche Bewertung der Produkte dieser Kategorie: 4.0 von 5 Sternen - 12 Bewertungen

Gamingstuhl: Das perfekte Sitzmöbel für stundenlange Gaming-Sessions

Höhenverstellbare Rückenteile, weiche Polster und Lordosenstützen sorgen für eine gemütliche Sitzposition und helfen gezielt gamertypischen Beschwerden wie Nacken- und Rückenschmerzen und Durchblutungsstörungen vorzubeugen.

Was die Zockersessel noch auszeichnet und wie Du den Stuhl findest, der zu Dir passt, erfährst Du in diesem Kaufratgeber.

Gamer StuhlVerspannungen, Rückenschmerzen und unangenehmes Kribbeln in Armen, Händen und Beinen sind nur einige davon. Ein Gamerstuhl bringt alle Voraussetzungen mit, um das Sitzen so komfortabel wie möglich zu gestalten. Eine weiche Polsterung, vielfältig verstellbare Arm- und Rückenlehnen, verschiebbare Nackenkissen und Lendenstützen unterstützen Dich, eine gesunde Sitzposition zu halten. Dafür ist es wichtig, einen Gaming-Stuhl zu finden, der Dir nicht nur optisch gefällt, sondern vor allem zu Deinen Körpermaßen passt.

Die wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Gaming-Stuhls

Wie beim Kauf eines Bürosessels solltest Du auch bei der Anschaffung eines Gamingsessels auf Aspekte wie die richtige Sitzhöhe achten. Diese sind für eine gesunde Sitzposition ausschlaggebend, wenn Du regelmäßig mehrere Stunden am Stück auf dem Sitzmöbel verbringst. Nachfolgend haben wir für Dich die wichtigsten Punkte aufgeführt, auf die Du beim Kauf achten solltest.

Warum ein Gamingsessel und kein Bürostuhl?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Bürostühlen sind Sitzmöbel für Gamer auf die besondere Belastung bei mehrstündigen Zocker-Marathons ausgelegt. Schließlich ist beim Streamen oder Multiplayer-Sessions eine Spieldauer von bis zu 12 und mehr Stunden am Stück keine Seltenheit. Bei einem normalen Stuhl kann derart langes Sitzen zu verschiedenen Beschwerden führen.

Armlehnen:

Gamer StuhlDie Armlehnen haben bei Gamingstühlen den Zweck, Ermüdungen und Muskelkater sowie Verspannungen im Bereich von Schulter und Nacken vorzubeugen. Sie können durch freihändiges Spielen mit einem Game-Pad oder -Controller auftreten. Die optimale Unterstützung geben die Armlehnen, wenn Du Deinen Unterarm ablegst und er zusammen mit Deinem Oberarm einen 90 Grad Winkel bildet.

Viele moderne Gamingsessel bieten die Möglichkeit, die Höhe der Armlehnen individuell anzupassen. Üblich sind Höhen zwischen etwa 28 und 35 Zentimetern. Vereinzelt ist es zudem möglich, die Armlehnen seitlich zu verstellen und somit den Sitz breiter zu machen. Das ist vor allem für Personen mit breiten Schultern nützlich.

Bei Gamingstühlen wird zwischen vier unterschiedliche Arten von Armlehnen von 1D bis 4D (D = Dimensionen) unterschieden:

  • 1D-Armlehnen lassen sich ausschließlich in der Höhe verstellen.
  • 2D-Armlehnen bieten neben der Höhenverstellung die Möglichkeit, die Armlehne in der Breite zu verstellen.
  • 3D-Armlehnen sind in Höhe und Breite verstellbar und erlauben zusätzlich das Verstellen der Armauflage in der Tiefe.
  • 4D-Armlehnen bieten alle vorgenannten Funktionen plus der Möglichkeit, die Armauflage zu drehen.
Gewicht:
Sämtliche Stühle aus unserem Gamer-Sortiment überzeugen durch eine robuste Bauweise, die je nach Modell einer maximalen Belastung von 100 bis 120 kg standhält. Bei einem höheren Körpergewicht solltest Du lieber zu einem Gaming-Stuhl greifen, der auf eine Höchstbelastung von 150 kg oder mehr auslegt ist. Grund für die Gewichtsbeschränkung sind die Gasdruckfedern, die eine Höhenverstellung des Stuhls ermöglichen und seitens der Hersteller auf ein bestimmtes Höchstgewicht ausgelegt sind.
Rückenlehne:

Gamer StuhlDie Rückenlehne gibt Dir beim Gaming die nötige Stabilität und verhindert durch ihre ergonomische Form, dass nach langen Gaming-Runden Verspannungen auftreten und langfristig Wirbelsäulenprobleme entstehen. Die Höhe der Rückenlehne ist optimal, wenn Dein Kopf mit der Kopfstütze abschließt. So können die häufig bei Gamingstühlen enthaltene Lordosenstütze und das Nackenkissen ihre volle Wirkung entfalten. Gängige Rückenlehnen haben eine Höhe zwischen 80 und 85 Zentimetern.

Einige Rückenlehnen bieten zusätzliche Funktionen, die zum Beispiel dynamisches Sitzen erlauben. Denn statt permanent in einer Position zu verharren, sind gelegentliche Positionswechsel durchaus gesund und völlig normal. Dynamische Rückenlehnen unterstützen Dich, indem sie sich beim Ändern der Position mit bewegen und Deinem Rücken jederzeit optimalen Halt geben.

Die beste Sitzposition für einen gesunden Rücken ist, wenn Rücken und Oberschenkel einen 90 Grad Winkel bilden
Lordosenstütze:

Bei langem Sitzen wird die Lendenwirbelsäule übermäßig stark belastet. Die sogenannte Lordosenstütze ist ein meist individuell in der Höhe verstellbares Kissen, das dem Rücken an dieser anfälligen Stelle zusätzlichen Halt gibt und die Wirbelsäule entlastet.

Wenn Du bereits Rückenprobleme hast oder an einem Hohlkreuz leidest, solltest Du zu einem Gamingstuhl mit Lordosenstütze greifen. Aber auch zur Prävention von Wirbelsäulenproblemen ist die Ausstattung mit einer Lendenwirbelstütze zu empfehlen.

Sitzbreite:
Die Sitzbreite bezeichnet die gerade Fläche zwischen den (bei vielen Gamingstühlen vorhandenen) seitlichen Erhebungen. Sie sollte zu Deinen Körpermaßen passen, um Dir ein angenehmes Sitzgefühl und guten Seitenhalt zu geben. Gleichzeitig verhindert die Wahl der richtigen Sitzbreite, dass Dich das Polster an den Seiten einengt und Durchblutungsstörungen entstehen. Im Idealfall berühren Deine Oberschenkel die seitlichen Polster maximal eine Handbreit. Erhältlich sind Gamerstühle mit Sitzbreiten zwischen 36 und über 60 Zentimetern.
Sitztiefe:
Die Sitztiefe bezeichnet die Fläche von der vordersten Kante des Sessels bis zum Beginn der Rückenlehne. Üblich sind Sitztiefen zwischen 45 und 55 Zentimetern. Der Gamingstuhl passt zu Dir, wenn Du hinten Kontakt zur Lehne hast und vorne die Oberschenkel nicht zu weit überstehen. Ideal wäre, wenn die Kniekehle etwa ein bis zwei Finger breit über das Polster an der Vorderkante des Sessels hinausragt. So wird die Kniekehle nicht eingeengt und es kommt nicht zu Durchblutungsstörungen.
Sitzhöhe:

Zwar sind die meisten Gamingstühle durch komfortabel zu bedienende Gasdruckfedern in der Höhe verstellbar, allerdings nur in einem gewissen Bereich. Dieser sollte die zu Deiner Körpergröße passende Sitzhöhe abdecken. Die optimale Sitzhöhe erkennst Du daran, dass Dein Ober- und Unterschenkel einen 90 Grad Winkel bilden. Ist das der Fall, ist die Höhe vom Boden bis zu Deinem Po optimal für gesundes Sitzen. Die Sitzhöhen von Gamingstühlen liegen zwischen etwa 42 und 58 Zentimetern und decken durch die Gasdruckfedern meist einen Bereich von 10 Zentimetern ab (zum Beispiel 43 bis 54 cm).

Welche Sitzhöhe für welche Körpergröße geeignet ist, zeigt die folgende Tabelle:

Körpergröße (in cm) Sitzhöhe (in cm)
150 40
155 42
160 43
165 44
170 46
175 47
180 48
185 50
190 51
195 52

 

Bodenkreuz und die Rollen: Sicherer Stand für Deinen Gamingsessel

 

Einer der wichtigsten Komponenten des Sitzmöbels für Gamer ist das Bodenkreuz mit den Rollen. Meist kommen bei dem 5-Sterne-Bodenkreuz Aluminium und Kunststoff oder eine Kombination aus beiden Materialien zum Einsatz. Sie sorgen für einen festen und sicheren Stand, wenn Du Dich gemütlich in Deinem Sessel zurücklehnst und gedanklich in das Spiel vertieft bist. Die Rollen sind entsprechend der intensiven Nutzung sehr belastbar und auf den Untergrund ausgelegt. Bei einigen Modellen kannst Du wählen, ob Du Rollen für glatte bzw. harte Untergründe wie Fliesen und Laminat oder Rollen für weiche Untergründe wie Teppich bevorzugst.

Um den Boden zu schonen, solltest Du eine Unterlage für Deinen Gaming-Stuhl verwenden. Hier kannst Du zwischen einer Gaming-Matte oder einer herkömmlichen Bürostuhlunterlage wählen.

Design und Material von Gamingstühlen

Das Aussehen vieler Gamingsessel orientiert sich stark an Sportsitzen aus dem Auto-Rennsport. Sie verfügen wie ihr Vorbild über eine Kopfstütze und besitzen häufig auf Schulterhöhe die Durchführungen für die bei Autorennen üblichen 3-Punkt-Gurte. Diese haben jedoch bei dem Gamingstuhl keine Funktion und tragen lediglich zur Belüftung und dem sportlichen Design bei.

Das gilt auch für die vielfach aufwendigen Verzierungen mit filigranen und farblich vom Bezugsstoff abgesetzten Stickereien sowie den prominent angebrachten Logos, die an luxuriöse Rennsportsitze erinnern sollen. Bei der Form der Sessel hast Du die Wahl zwischen stark gepolsterten und abgerundeten Modellen sowie eher kantigen Stühlen mit flacher Polsterung.

Bei dem Bezugsstoff Deines Gaming-Stuhls stehen Dir im Onlineshop von ROLLER Modelle mit Stoff oder PU-Kunstleder zur Verfügung. Beide Obermaterialien haben ihre Vorteile, die wir Dir nachfolgend kurz vorstellen möchten:

Gamingstühle mit Stoff:
  • sehr atmungsaktiv
  • angenehm weiches Hautgefühl
  • in vielen Farben erhältlich
  • günstig in der Anschaffung
Gamingstühle mit Kunstleder:
  • atmungsaktiv
  • hochwertige Optik
  • wenig fleckenanfällig
  • leicht zu reinigen

 

Bei starker Beanspruchung solltest Du Deinen Zockerstuhl aus Kunstleder ein bis zwei Mal im Jahr mit einer speziellen Kunstlederpflege behandeln. Das sorgt für eine gepflegte Optik und verlängert die Lebensdauer Deines Gamer-Stuhls.

 

Die Vorteile von Gamingstühlen auf einen Blick

GamingstuhlWenn Du leidenschaftlicher Gamer bist, solltest Du die vielen Vorteile eines Gamingsessels nutzen und Dir so einen Vorteil verschaffen. Die wichtigsten Argumente für die Anschaffung dieses speziellen Sitzmöbels haben wir für Dich hier noch einmal zusammengefasst:

  • Gamingstühle stützen Deinen Körper bei langen Gaming-Sessions da, wo es wichtig ist.
  • Ihre ergonomische Form beugt Rückenschmerzen, Muskelkater und Durchblutungsstörungen vor.
  • Dank vielseitiger Einstellmöglichkeiten von Armlehnen oder Kissen findest Du schnell Deine Wohlfühlposition.
  • Änderst Du Deine Sitzposition, passen sich Stühle mit beweglichen Rückenlehnen dynamisch an.

 

Jetzt bei ROLLER probesitzen!

 

Finde jetzt den Gamingstuhl, auf dem Du bequem sitzt und der Dich beim Zocken besser macht! Bestelle ganz einfach online oder komme in eine ROLLER-Filiale in Deiner Nähe und probiere die verschiedenen Modelle aus. So kannst Du vor Ort überprüfen, welcher Stuhl am besten zu Deinem Körper passt. Gerne steht Dir unser fachkundiges Personal beratend zur Seite.