404 Seite nicht gefunden
-
Der Minimalwert ist größer als der Maximalwert!

Wickelkommoden

Die Geburt Ihres Kindes steht kurz bevor und stellt Sie als junge Eltern vor viele ungewohnte Aufgaben. Bereits bei der Erstausstattung wie dem Kauf einer Wickelkommode für Ihr Neugeborenes gibt es vieles zu beachten.

Wickelkommode

Wir möchten Ihnen in dieser Situation unter die Arme greifen und Ihnen mit unserem Ratgeber nützliche Informationen rund um das Wickeln und die idealen Wickelkommoden bieten.


Wickelkommode LOTTA - Kiefer massiv - Landhaus - weiß
32999
Zur Lieferung bestellbar
Zur Abholung bestellbar
Wickelkommode LOTTA - Kiefer massiv - Landhaus - weiß
    Kiefer massiv
    White Wash Look
    Landhaus Stil
Wickelkommode LUCA - Pinie weiß-Trüffel - 106 cm
23999
Zur Lieferung bestellbar
Zur Abholung bestellbar
Wickelkommode LUCA - Pinie weiß-Trüffel - 106 cm
    Absatz: Trüffel Eiche Nachbildung
    2 Schubkästen
    Maße: BxHxT ca. 106 x 102 x 75 cm
Wickelkommode OLE - weiß
17999
Zur Lieferung bestellbar
Zur Abholung bestellbar
Wickelkommode OLE - weiß
    2 Schubkästen
    1 offenes Fach
    Stellmaße: BxHxT ca. 90 x 104 x 78 cm
Wickelkommode KATE
20999
Zur Lieferung bestellbar
Zur Abholung bestellbar
Wickelkommode KATE
18999
Zur Lieferung bestellbar
Zur Abholung bestellbar
Wickelkommode CINDERELLA
23999
Zur Lieferung bestellbar
Zur Abholung bestellbar
Wickelkommode JALTA
23999
Zur Lieferung bestellbar
Zur Abholung bestellbar
Wickelkommode JALTA - Alpinweiß - Eiche sägerau - 122 cm
Rating stars
Rating stars
(1)
    umbaubar zur Kommode
    inklusive Soft-Close-Funktion
    Maße: BxHxT ca. 122 x 107 x 71 cm
19999
Zur Lieferung bestellbar
Zur Abholung bestellbar
Wickelkommode CARLOTTA - Eiche sägerau hell - 85x75 cm
    Farbe: Eiche sägerau hell
    Wickelfläche 85 x 75 cm
    Maße: BxHxT ca. 96 x 104 x 77 cm

Zuletzt angesehene Artikel

Wickelkommoden: Infos und Tipps

Bei einem Wickeltisch handelt es sich um eine speziell für die Anforderungen des Wickelns gestaltete Kommode, die über eine große, weich gepolsterte Ablagefläche sowie mehrere Schubladen, Türen oder offene Fächer verfügt. Das Möbel ist dabei in der Regel so gestaltet, dass Sie Ihr Kind im Stehen pflegen können.

WickelkommodeEine Wickelkommode ist ein unerlässlicher Bestandteil der Erstausrüstung für Ihr Neugeborenes. Sie ermöglicht nicht nur ein sicheres und bequemes Wickeln z.B. im Kinderzimmer, sondern bietet auch jede Menge Stauraum und sorgt auf diese Weise für Ordnung. Alle wichtigen Utensilien und Hilfsmittel können in greifbarer Nähe aufbewahrt werden, damit Sie Feuchttücher, Windeln und Kleidung jederzeit schnell zur Hand haben.

Alternativen zum klassischen Wickeltisch

Neben den herkömmlichen Wickelkommoden haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen praktischen Alternativen. Diese finden vor allem in kleinen Wohnungen Verwendung, in denen keine zusätzliche Kommode mehr Platz hat.

Großer Beliebtheit erfreuen sich Wickelaufsätze für das Bad. Diese werden mit Saugnäpfen auf der Badewanne befestigt und bestehen häufig aus einer kombinierten Bade-Wickel-Lösung. Ein Vorteil dieser Variante besteht darin, dass die Reinigung Ihres Schützlings durch den direkten Zugang zum Wasser erheblich erleichtert wird. Allerdings müssen Sie im Gegenzug auf den nützlichen Stauraum der Wickelkommoden verzichten.

Auch Wickelaufsätze für Waschmaschinen oder Kommoden eignen sich als Alternative zum Wickeltisch. Hierbei gilt unbedingt zu beachten, dass der Aufsatz absolut sicher auf dem Möbelstück montiert ist und nicht verrutschen kann.

Platzsparend sind außerdem Wickelaufsätze für Babybetten und Wandwickelregale. Beide Varianten verfügen jedoch nicht über den Stauraum, die Wickelkommoden Ihnen bieten können. In puncto Praktikabilität und Bequemlichkeit ordnen sich diese Varianten daher ebenfalls dem klassischen Modell unter.

Worauf es bei der Wahl der richtigen Wickelkommode ankommt

Nachfolgend haben wir Ihnen einige Tipps und Tricks zusammengestellt, die Ihnen die Wahl Ihres neuen Wickeltischs erheblich erleichtern werden.

  1. Achten Sie beim Kauf Ihres Möbels auf leicht zu reinigende Oberflächen. So stabil hochwertige Modelle aus Massivholz sind, so anspruchsvoll ist ihre Pflege. Häufig können Massivholzmöbel nur mit speziellen Pflegemitteln gereinigt werden.
  2. Kunststoffoberflächen zeigen sich hingegen pflegeleichter und können oft einfach mit einem angefeuchteten Tuch abgewischt werden.
  3. Darüber hinaus sind Massivholzoberflächen in der Regel mit Lacken oder Beizen behandelt. Informieren Sie sich unbedingt vorab über die Behandlung des Holzes und etwaige Einflüsse auf die Gesundheit Ihres Kindes.
  4. Bedenken Sie außerdem: Entscheiden Sie sich für eine Massivholzvariante, ist es ratsam, Raumfeuchtigkeit und -temperatur konstant zu halten, um ein Arbeiten und Verformen des Holzes zu vermeiden.
  5. Denken Sie auch an sich! Der Wickeltisch sollte es Ihnen ermöglichen, in rückenschonender Höhe zu wickeln. Als Anhaltspunkt können Sie folgende Faustformel verwenden: Für Personen, die etwa 1,60 Meter groß sind, ist eine Kommode mit 85 Zentimetern Höhe ratsam. Ab einer Größe von 1,70 Metern sollte die Kommode zwischen 95 und 105 Zentimetern hoch sein.
  6. Natürlich spielt auch das Design eine Rolle. Eine schlichte Wickelkommode in Weiß fügt sich problemlos in jede Umgebung und jeden Stil im Babyzimmer ein. Farbige Akzente können Sie mit bunten Auflagen, Tüchern und Accessoires setzen

Tipps für sicheres Wickeln

Gerade wenn für Sie als frisch gebackene Eltern alles noch etwas neu und ungewohnt ist, ist guter Rat Gold wert. Wir verraten Ihnen in diesem Abschnitt nützliche Infos rund um die sichere Gestaltung des Wickeltischs und geben erste Tipps zum Wickeln. Doch keine Sorge - schon nach ein paar Wochen wird Ihnen das Wickeln in Fleisch und Blut übergegangen sein.

WickelkommodeTipp: Statten Sie Ihre Kommode mit folgenden Utensilien aus:

  • Windeln
  • Windeleimer
  • Wundcreme
  • Feucht- und Trockentücher
  • Waschlappen und Wasserschüssel
  • Baby-Öl
  • Wechselkleidung
  • Fieberthermometer
  • Babyspielzeug
  • Einweg-Wickelauflagen
  • Lampe
  • evtl. Heizstrahler

Durch den Heizstrahler, das Babyspielzeug und gegebenenfalls ein dekoratives Mobile können Sie Ihrem Nachwuchs das Wickeln so angenehm wie möglich gestalten. Auch kindgerechte Wandbilder sind ein Hingucker für die Kleinen und schaffen eine willkommene Ablenkung.

10 Tipps für das richtige Wickeln

  1. Legen Sie die Wickelutensilien schon vorab bereit. Das gibt Ihnen Ruhe und Sicherheit.
  2. Lassen Sie immer eine Hand am Kind. Mit einer Wickelkommode können Sie alle Utensilien mit nur einer Hand erreichen, falls Sie doch einmal etwas vergessen haben sollten.
  3. Lassen Sie Ihr Baby nie allein oder unbeaufsichtigt auf dem Tisch liegen. Sicherheit geht immer vor.
  4. Bleiben Sie ruhig, auch wenn Ihr Kind sich nicht gern wickeln lässt. Mögliche Ursachen für das Unwohlsein Ihres Kindes können kalte Hände, Hektik oder die falsche Raumtemperatur sein. Ein Heizstrahler kann hier wahre Wunder bewirken.
  5. Der Heizstrahler spendet wohlige Wärme und ein schönes warmes Licht. Doch auch hier gilt es gewisse Dinge zu beachten. Er sollte mindestens einen Meter über dem Tisch montiert werden, zur Decke sollte der Abstand mindestens 35 Zentimeter und zur Seitenwand mindestens 20 Zentimeter betragen
  6. Positionieren Sie den Wickeltisch außerdem so, dass er vor unangenehmer Zugluft geschützt ist.
  7. Bringen Sie keine Regale oberhalb des Wickeltisches an. So gehen Sie sicher, dass nichts herabfallen kann.
  8. Legen Sie über die abwaschbare Wickelauflage ruhig noch ein weiches Handtuch. Das ist für Ihr Baby besonders gemütlich und lässt sich bei einem Missgeschick schnell in der Waschmaschine reinigen.
  9. In der Nacht wickeln Sie das Kind besser nur, wenn es ohnehin bereits wach ist, wunde Haut hat oder die Windel sehr voll ist. Unterbrechen Sie den Schlaf Ihres Schützlings nur, wenn es unbedingt nötig ist.
  10. Wählen Sie leicht zu öffnende, praktische Kleidung für Ihren Nachwuchs. Die wenigsten Kinder mögen es, ausgezogen zu werden und strampeln dabei gern etwas intensiver. Ist die Kleidung leicht mit einer Hand zu öffnen, erspart Ihnen das viel Geduld.

Ihre Vorteile bei ROLLER

WickelkommodeHaben Sie sich für einen Wickeltisch entschieden, können Sie diesen bequem im Internet bestellen und in einem Markt in Ihrer Nähe abholen. Alternativ liefern wir Ihr neues Möbel gegen ein geringes Entgelt auch direkt bis zu Ihnen nach Hause. Auch einen günstigen Montageservice bieten wir Ihnen an.

Möchten Sie Ihre neuen Errungenschaften lieber direkt abholen und selbst aufbauen, können Sie den Produktinformationen die Verfügbarkeit in den Märkten in Ihrer Nähe entnehmen. Darüber hinaus lohnt sich ein Besuch in unseren Filialen auch wegen unserer tollen Sonderangebote und attraktiven Preise. Wir freuen uns auf Sie!

Wickelkommode als erforderliche Erstausstattung

Eine Wickelkommode erleichtert Ihnen die ersten Schritte als junge Eltern erheblich. Jede Menge Stauraum, das Arbeiten in rückenschonender Höhe und ein fester Platz zum Wickeln sprechen für sich. Dabei steht die Funktionalität des Möbels selbstverständlich im Vordergrund, doch bei ROLLER können Sie nicht nur praktische, sondern auch geschmackvolle und dekorative Kommoden für jeden Geschmack entdecken. Stöbern Sie in Ruhe durch unser Angebot und entscheiden Sie sich für Ihren ganz persönlichen Favoriten.

FAQ

Neben unseren allgemeinen Tipps zum sicheren Wickeln und der Wahl der passenden Wickelkommode möchten wir Ihnen an dieser Stelle noch ein paar häufig gestellte Fragen zum Thema Wickeln beantworten.

Wie häufig muss ich mein Kind wickeln?
Neugeborene werden bis zu zehn Mal am Tag gewickelt, mit der Zeit reduziert sich die Anzahl aber auf rund sechs bis acht Mal pro Tag. Natürlich sind dies jedoch nur Durchschnittswerte, Sie als Eltern werden schon bald die Bedürfnisse Ihres Säuglings am besten kennen.
Weshalb ist häufiges Wickeln gut für mein Kind?
Das Häufige Wechseln der Windel ist nicht nur besonders hygienisch, sondern sorgt auch für einen trockenen Po und beugt so Hautentzündungen vor. Lassen Sie Ihr Kind darüber hinaus beim Wickeln ruhig ein paar Minuten strampeln. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass genügend Luft an die Haut gelangt.
Bis zu welchem Alter sollte ich mein Kind auf einer Kommode wickeln?
Wie lang Sie Ihr Kind auf der Kommode wickeln werden, hängt mitunter von der individuellen Entwicklung ab. Sobald Ihr Kind krabbeln kann, ist ein spezieller Tisch nicht mehr zwingend von Nöten. Natürlich können Sie Ihr Kind aber bis es eigenständig auf das Töpfchen gehen kann, weiterhin auf der Kommode wickeln.
Wie kann ich mein Kind unterwegs wickeln?
Natürlich haben Sie außerhalb der eigenen vier Wände nicht immer den Luxus einer perfekt ausgestatteten Wickelkommode. Daher empfehlen wir Ihnen die Anschaffung einer geräumigen Wickeltasche, in der Sie die wichtigsten der oben genannten Utensilien bereitlegen. So haben Sie die Tasche auch für spontane Ausflüge stets griffbereit. Unterwegs finden Sie dann in vielen Lokalen und Restaurants spezielle Wickelräume, in denen Sie Ihr Kind auf Kommoden oder Wickelregalen fast genauso bequem wie zu Hause wickeln können.