404 Seite nicht gefunden

Wohnzimmer im Landhausstil(81 Produkte)

Wohnzimmer im Landhausstil schaffen mit ihrem idyllischen, naturverbundenen Look eine behagliche Gemütlichkeit. Die charmanten Landhausmöbel für das Wohnzimmer überzeugen dabei mit ihrem einzigartigen Charme und einer beruhigenden Atmosphäre. Lassen Sie sich von unserer großen Auswahl Wohnzimmermöbel im Landhausstil inspirieren.

Durchschnittliche Bewertung der Produkte dieser Kategorie: 4.8 von 5 Sternen - 106 Bewertungen
Zuletzt angesehene Artikel

Wohnzimmer im Landhausstil – ruhige Oase im Herzen Ihrer Wohnung

Wohnzimmer Landhaus

Entschleunigter Rückzugsort, Lebensmittelpunkt der Familie und heimeliges Wohlfühlplätzchen – das Landhausstilwohnzimmer steht für Natürlichkeit, Bewusstsein und Behaglichkeit. Das klingt ganz nach Ihrem Traumwohnzimmer?

Nachfolgend erfahren Sie, was den Landhaus-Charme auszeichnet, welche Farben, Muster und Materialien in dem gemütlichen Wohnstil Verwendung finden und wie Sie Ihr Wohnzimmer im Landhausstil einrichten.

Was macht ein Wohnzimmer im Landhausstil aus?

Naturverbundenheit steht im Wohnzimmer im Landhausstil an erster Stelle. Massivholz trifft auf Baumwoll- oder Leinenstoffe, Korb und Accessoires, die beim letzten Waldspaziergang eigenhändig gesammelt wurden. Somit wird auch Nachhaltigkeit zu einem großen Thema – daher sind sowohl die Wohnzimmermöbel im Landhausstil als auch die Deko-Objekte mit Bedacht ausgewählt. Hier zählt eindeutig Klasse statt Masse, die Langlebigkeit der Einrichtungsgegenstände steht im Fokus.

Helle, natürliche Töne, hübsche florale Muster und Karos sowie leicht geschwungene Formen und rustikale Materialien strahlen Ruhe aus, wirken einladend und gemütlich.

Neben dem großen, gemütlichen Sofa steht eine Wohnwand im Landhausstil im Mittelpunkt. Hier warten zahlreiche literarische Schätze darauf, entdeckt zu werden, aber auch schmückende Kristallschalen und persönliche Erinnerungsstücke finden in den Regalen Platz. In kleinen Räumen ersetzt ein einzelner Wohnzimmerschrank im Landhausstil die große Wohnwand. Er ist in einer hübschen Bauern-Optik gehalten oder ähnlich wie eine Vitrine mit offen wirkenden Glasfronten versehen. Der große Kronleuchter in der Mitte des Raumes wirkt eher rustikal als elegant, ist aber dennoch der absolute Blickfang des Interieurs. Als krönendes Highlight wird am Abend der Kamin angezündet, um das Ambiente noch gemütlicher zu gestalten.

11 Tipps: Wie richte ich mein Wohnzimmer im Landhausstil ein?

Wenn auch Sie nun Lust bekommen haben, Ihr Wohnzimmer im Landhausstil einzurichten, bieten wir Ihnen mit den folgenden elf Tipps eine praktische erste Orientierungshilfe. Welche Sie davon letztendlich umsetzen, liegt jedoch allein in Ihrer Hand. Das Landhausstilwohnzimmer lebt von Individualität und eigenen Ideen, mit denen Sie persönlich sich rundum wohlfühlen.

1. Textilien sorgen für Gemütlichkeit

3-er SitzerVorhänge, Plaids, Tischdecken und Kissen – die Liste der Textilien im Landhauswohnzimmer ist lang. Verwenden Sie diese ruhig üppig, um Ihr Interieur kuschelig und gemütlich wirken zu lassen. Spielen Sie dabei mit verschiedenen Farben und Mustern, um ein abwechslungsreiches Gesamtbild zu erschaffen, das nicht zu durchgestylt wird. Ein Schaffell unter dem Couchtisch oder vor dem Kamin rundet Ihre Einrichtung ab.

2. Diese Farben zeichnen den Landhausstil aus

Natürliche Töne, von Weiß über Beige bis hin zu Braun sind die perfekte Wahl für Ihr Wohnzimmer im Landhausstil. Diese harmonieren toll mit Pastellfarben wie Rosa, Hell- oder Mintgrün, leichtem Gelb oder sonnigem Apricot. Kräftige Farben wie Rot oder Blau werden nur sehr zurückhaltend eingesetzt, weil Sie das harmonische und ruhige Ambiente stören könnten. Auf grelle Töne wird gänzlich verzichtet.

3. Der Mix macht's – Muster richtig kombinieren

Richtig behaglich wird es, wenn Sie Wohntextilien mit verschiedenen Mustern kombinieren. Neben unifarbenen Plaids, Vorhängen oder Kissen machen sich vor allem Streifen, Vichy- oder Tartan-Karos sowie florale Muster in Ihrer Wohnstube richtig gut. Für einen modernen Touch können Sie auch zu Sternenprints greifen.

4. Natur pur: die Auswahl der Materialien

Entscheiden Sie sich für viel Holz, Leinen, Baumwolle und Fell. Akzente setzen Sie mit gusseisernen Accessoires wie beispielsweise einem nostalgischen Nähmaschinentischchen und kleinen Lederdetails – platzieren Sie anstelle eines klassischen Griffes eine Lederschlaufe an der Tür Ihres Wohnzimmerschranks im Landhausstil. Auch Korkelemente sind in diesem Wohnstil sehr beliebt.

Teppiche in Pastellfarben lockern die Einrichtung auf und wirken super gemütlich.

5. Wählen Sie eine Stilrichtung: Modern oder rustikal?

Je nach eigenem Geschmack können Sie auch im Landhausstil verschiedene Richtungen einschlagen. Dunklere Holztöne und geschwungene Formen wirken eher rustikal, helles Holz und Geradlinigkeit kommt skandinavisch-modern daher. Mit einer Vielzahl an floralen Mustern und weiß lasiertem Holz erhält Ihr Interieur eine romantische Note.

6. Mischen Sie Altes und Neues

SideboardFlohmarktfunde, Erbstücke und in die Jahre gekommene Lieblingsstücke müssen nicht aussortiert werden. Insbesondere der charmante Mix aus neuen und alten Möbelstücken wirkt besonders behaglich und individuell. Auch leichte Abnutzungserscheinungen wie abgeplatzter Lack stören das Gesamtbild nicht, sondern verleihen ihm erst den einzigartigen Landhaus-Charme.

7. Körbe, Körbe, Körbe

Ob zur Aufbewahrung, anstelle eines Übertopfes für die Zimmerpflanzen oder klassisch für Ihre Wäsche – Körbe sind das Element des Landhausstils. Egal, ob klein oder groß, eckig oder rund: Körbe können Sie fast nicht genug haben.

8. Frische Blumen

Ein großer Strauß frischer Wildblumen ist ohne Zweifel ein Blickfang im Wohnzimmer. Auf dem Couchtisch platziert, verleihen Sie Ihren vier Wänden nicht nur einen zarten, angenehmen Duft, sondern runden das Gesamtbild auch harmonisch ab.

9. Zurück zur Natur!

Machen Sie an einem freien Sonntag doch einmal einen ausgedehnten Spaziergang durch den Wald. Hier werden Sie zahlreiche Elemente finden, mit denen Sie Ihre Stube anschließend schmücken können. Mit ein paar Handgriffen und etwas Geschick wird aus dem dicken Ast ein wunderhübscher Teelichthalter und aus der Baumstammscheibe ein Untersetzer für Ihre Blumenvase oder Getränkegläser.

10. Gehen Sie Ihrer Sammelleidenschaft nach

Das Landhausstilwohnzimmer eignet sich hervorragend dazu, die eigene Sammelleidenschaft in Szene zu setzen. Mit kleinen Setzkästen oder einem Couchtisch mit integrierten Fächern präsentieren Sie Muscheln, getrocknete Blumen, Urlaubsmitbringsel und Co. angemessen und stilvoll.

11. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf

Der Landhausstil ist vor allem gemütlich, ruhig und natürlich – doch auch Individualität steht im Fokus. Kaum ein Wohnzimmer von der Stange oder aus dem Katalog ist in der Realität wirklich behaglich. Es liegt daher an Ihnen, die Wohnzimmermöbel im Landhausstil mit Leben zu füllen, sei es durch persönliche Dinge wie Fotos, Erinnerungsstücke und Sammelobjekte oder kleine Accessoires wie Spiegel, Vasen und Figuren.

In Ihrem Landhausstilwohnzimmer wird es gemütlich!

WohnwandHat Sie der Landhausstil für Ihr Wohnzimmer überzeugt, erhalten Sie nachfolgend noch einmal zusammengefasst alle wichtigen Informationen für die Umsetzung des Looks in Ihren vier Wänden:

  • Das Wohnzimmer im Landhausstil strahlt Ruhe aus, ist behaglich und einladend. Nachhaltigkeit, Qualität und Individualität sind relevante Werte.
  • Natürliche Materialien wie Holz, Korb, Leinen und Baumwolle kommen bevorzugt zum Einsatz. Kork, Leder und Gusseisen setzen Akzente.
  • Unifarbene Designs mischen sich mit floralen Prints, Karos und Streifen.
  • Verspielte Formen und Schnörkel lassen das Gesamtbild rustikal wirken, klare Formen schaffen einen modernen Scandi-Look.
  • Füllen Sie Ihr Wohnzimmer durch individuelle Fund- oder Sammelstücke sowie Blumen mit Leben und Persönlichkeit.