404 Seite nicht gefunden

Badschränke

(511 Produkte)
Durchschnittliche Bewertung der Produkte dieser Kategorie: 4.3 von 5 Sternen - 287 Bewertungen

Badschrank – Stauraum mit Wohlfühl-Funktion

Badschränke

Mit einem günstigen Badezimmerschrank von ROLLER schaffen Sie wertvollen Stauraum für Handtücher, Hygiene-, Kosmetik- und Pflegeprodukte. Und das unabhängig von der Größe Ihres Badezimmers.

Denn die in vielen verschiedenen Maßen erhältlichen Hänge-, Steh-, Spiegel- und Waschbeckenunterschränke nutzen das vorhandene Platzangebot optimal aus. Darüber hinaus sind sie auch aus optischen Gründen wichtig, denn sie verdecken Abflussrohre und Anschlüsse und verleihen dem Badezimmer einen wohnlichen Charakter.

Dabei muss der Badezimmerschrank nicht immer weiß sein, auch andere Farben und Stile erfreuen sich großer Beliebtheit und lassen Raum für die individuelle Einrichtung und Gestaltung. So wird das Badezimmer zur Wohlfühloase für die ganze Familie.

Welche Arten Badschränke gibt es?

Auch im Badezimmer wird Stauraum benötigt, denn hier sind viele für die Körperpflege notwendigen Utensilien unterzubringen. Dazu gehören nicht nur Bade- und Duschmittel, Rasierapparat, Haartrockner und Kosmetikprodukte aller Art. Auch Handtücher, Toilettenpapier & Co. brauchen ihren Platz im Badezimmer. Für all diese Dinge gibt es verschiedene Arten von Schränken, die jeweils ihre eigenen Vorzüge mitbringen:Badschränke

  • Waschbeckenunterschränke / Unterschränke
  • Spiegelschränke
  • Hochschränke
  • Midischränke
  • Highboards
  • Hängeschränke

Waschenbeckenunterschränke

Einer der beliebtesten Badschränke ist der Waschbeckenunterschrank (kurz: Unterschrank). Er bietet nicht nur reichlich Stauraum, sondern verdeckt gleichzeitig das unschöne Abflussrohr des Waschbeckens. Gleich über dem Waschbecken befindet sich in den meisten Badezimmern ein Spiegelschrank, in dem sich alles aufbewahren lässt, was zur täglichen Körperpflege benötigt wird. Hierzu gehören unter anderem Zahnbürsten mit Zahnpasta, Make-up oder Rasierer.

Spiegelschränke mit Beleuchtung sorgen zu jeder Jahreszeit für ein gutes Licht, um sich zu rasieren oder zu schminken.

Hochschränke

Je nach verfügbarem Platzangebot und Bedarf kann auch noch ein Hochschrank, Midischrank oder ein Highboard als Badezimmerschrank aufgestellt werden. Badezimmer-Hochschränke sind in der Regel schmal und benötigen nur wenig Stellfläche. Sie eignen sich sehr gut zur Aufbewahrung von Handtüchern oder Hygieneartikeln. Meist genauso schmal, aber nur halb so hoch sind die Midischränke. Sie passen sehr gut in Badezimmer mit Dachschräge, wobei sich die Oberfläche als Ablagefläche für Make-up oder Deko-Artikel nutzen lässt.

Highboards enthalten oft mehrere Schubfächer oder Türen – ideal für Familien oder WGs, da hier jedes Familienmitglied oder jeder Mitbewohner sein eigenes Staufach bekommen kann.

Hängeschränke

Ist die Grundfläche des Badezimmers sehr klein, bieten sich zusätzliche Hängeschränke / Wandschränke an, die keinen Stellplatz benötigen. Die hängenden Schränke haben noch einen weiteren Vorteil: Sie stören nicht beim Putzen.

Welche Anforderungen muss ein Badschrank erfüllen?

So unterschiedlich die einzelnen Schrankarten sind, so haben sie doch eines gemeinsam: Alle Badezimmerschränke müssen die Anforderungen erfüllen, die Feuchträume wie Badezimmer an Möbel stellen. Hierzu gehört in erster Linie, dass sie aus einem Material bestehen, dem Feuchtigkeit nichts anhaben kann. Das bedeutet, es darf sich beim Kontakt mit Wasser nicht wellen oder gar aufquellen. Deshalb kommen meistens Holzwerkstoffe wie Span- oder MDF-Platten zum Einsatz, die gerne auch mit Glas oder Edelstahl kombiniert werden.

Einige Badschränke müssen zusätzliche Anforderungen erfüllen wie beispielsweise der Unterschrank, der eine Aussparung für das Abflussrohr haben muss.

Badschränke: Worauf muss ich bei der Auswahl achten?

Stauraum schaffen

Die meisten Badezimmer sind vergleichsweise kleine Räume, deshalb gilt es, den verfügbaren Platz optimal auszunutzen. Im Falle des Badezimmers heißt das, so viel Stauraum wie möglich zu schaffen und dabei so wenig Stellfläche wie möglich in Anspruch zu nehmen. Höhe und Breite der Schränke ergeben sich zwar automatisch durch die Raumhöhe und den Grundriss des Zimmers.

Proportionen abstimmen

Für eine harmonische optische Wirkung ist es aber darüber hinaus wichtig, die Proportionen der einzelnen Elemente aufeinander abzustimmen. Das gilt insbesondere für den Unterschrank und den Spiegelschrank:

  1. Der Unterschrank sollte so niedrig sein, dass er unter das Waschbecken passt, aber hoch genug, um das Abflussrohr zu verdecken. Besonders harmonisch sieht es aus, wenn Unterschrank und Waschbecken ungefähr gleich breit sind oder wenn der Schrank breiter ist als das Becken.
  2. Wählen Sie den Spiegelschrank nicht zu groß, weil er den Raum sonst überladen kann, und nicht zu klein, weil er sonst verloren und damit fehl am Platze wirkt.

Achten Sie immer auf die Tiefe der Schränke! Wenn der Badschrank zu tief ist, schränken Sie Ihren eigenen Bewegungsradius ein, was auf Dauer sehr lästig sein kann. Messen Sie deshalb vorher genau aus, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. Das gilt übrigens auch für den Unterschrank sowie den Spiegelschrank und andere Hängeschränke.

Gut zu wissen
Bestellen Sie Ihre neuen Badezimmerschränke bequem im ROLLER Online-Shop und lassen Sie sich die Möbel in Ihre ROLLER-Filiale oder direkt nach Hause liefern. Oder möchten Sie persönlich vorbeikommen und Ihre Wunschmodelle selbst in Augenschein nehmen? Selbstverständlich ist auch das möglich. Im Online-Shop sehen Sie, welche Produkte in Ihrem ROLLER-Markt verfügbar sind.

Günstige Badezimmerschränke bei ROLLER kaufen

Sie möchten Ihr Badezimmer einladender gestalten? Dann stöbern Sie doch einfach durch die große Auswahl an Badschränken bei ROLLER. Im Sortiment finden Sie Modelle in verschiedenen Ausführungen für große und kleine Badezimmer in unterschiedlichen Einrichtungsstilen. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, haben wir hier noch einmal das Wichtigste zusammengefasst:

  • Die wichtigsten Badmöbel sind Unterschrank und Spiegelschrank.
  • Je mehr Personen im Haushalt leben, desto mehr Stauraum wird benötigt.
  • Achten Sie auf die genauen Maße der Badschränke, insbesondere auf die Tiefe.
  • In kleinen Räumen bieten sich schmale Hochschränke und/oder Hängeschränke an.
  • Je nach Material, Farbe und Design ist der Badezimmerschrank nicht nur praktisch, sondern auch ein wichtiges Einrichtungselement.