Küchen Stilrichtungen 

Die Auswahl der richtigen Küche fällt vielen nicht ganz leicht. Um Ihnen die Auswahl zu vereinfachen, werden in der ROLLER Küchenwelt alle Küchen nach drei Kategorien klassifiziert. Die Kategorien sind: Moderne Küchen, zu denen auch die Trendküchen und die Designküchen zählen, die traditionellen Landhausküchen und die Classic-Küchen, den Evergreens unter den Küchen.

 

Sie müssen natürlich nicht über die Stilrichtung einsteigen. Wenn Sie sich bereits auf einen bestimmten Küchenhersteller festgelegt haben, dann empfehlen wir Ihnen den Einstieg über die Markenküchen.

Classic Küchen

Klassische Küchen zeichnen sich durch einfache klare Formen und eher zurückhaltende, ruhige Farben aus. Es werden hauptsächlich Formen genutzt, die sich schon unzählige Male auszeichnen und in der Praxis bewähren konnten. Im Bereich der Materialien sind keine Grenzen gesetzt, hier kann nach Belieben kombiniert werden. Mit einer klassischen Küche entscheiden Sie sich für ein zeitloses Design, welches auch den nächsten Trend schadlos übersteht und das Kochen an sich in den Mittelpunkt stellt.

 

Landhausküchen

Landhausküchen

Nostalgische Gemütlichkeit, ohne dabei altmodisch zu wirken - das sind unsere Landhausküchen. Die Küchen verfügen über einen besonderen Wohlfühlcharakter. Dies liegt wahrscheinlich an den feinen Details, wie den profilierten Türfronten, oder den aufwendigen Zierelementen, welche typische Erkennungsmerkmale einer Landhausküche sind. Die Verwendung von natürlichen Materialien wie Echtholz und Naturstein und hellen, unaufdringlichen Farben verstärkt diesen Effekt zusätzlich.

Moderne Küchen

Moderne Küchen

Moderne Küchen sind durch ein puristisches und futuristisches Design geprägt. Die oft grifflosen Fronten mit makellosen Hochglanz- oder Matt-Oberflächen sind hier in aktuellen Trendfarben oder ausdrucksstarken Farben, wie reines Weiß und Schwarz gehalten. Viele moderne Küchen legen zudem einen besonderen Fokus auf die Ergonomie und die Qualität aller Komponenten. Design und Funktionalität werden dabei optimal ergänzt.