404 Seite nicht gefunden

Tische

(59 Produkte)
Durchschnittliche Bewertung der Produkte dieser Kategorie: 4.5 von 5 Sternen - 1125 Bewertungen

Welche Arten von Tischen gibt es?

Esstisch

Tische spielen in Ihren vier Wänden eine tragende Rolle. In den verschiedensten Räumen und zu unterschiedlichsten Zwecken setzen Sie das beliebte Möbelstück ein und kreieren so nicht nur einen optischen Akzent in Ihrer Wohnoase, sondern schaffen auch eine funktionale Oberfläche.

Aufgrund der zahlreichen Anforderungen an den Tisch können Sie ihn heutzutage in nahezu jeder erdenklichen Größe und Form sowie in einer Vielzahl individueller Designs erhalten. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen bei der Wahl des richtigen Tisches für Ihr Zuhause unter die Arme greifen.

Daher geben wir Ihnen zunächst einen Überblick über das vielfältige Angebot an diversen Tischen und stellen Ihnen anschließend eine Auswahl beliebter Stile und die Pflege hochwertiger Materialien vor.

Couchtische

Die Couchgarnitur mitsamt Tisch bildet das HerzstückCouchtisch Ihres Wohnzimmers. Da kommt es natürlich insbesondere auf das Design Ihrer Möbel an, aber auch funktional soll es sein. Fernsehzeitschriften und andere Kleinigkeiten wollen verstaut werden und die Ablagefläche muss natürlich groß genug sein, um, auch wenn Gäste zu Besuch sind, sämtliche Getränke und leckere Snacks unterzubringen. Für alle, die es bis ins kleinste Detail durchgestylt mögen, sind Serien aus optisch abgestimmter TV-Bank, Regalen und Couchtisch eine hervorragende Wahl.

Beistelltische

Sicherlich haben Sie sich beim Betreten Ihrer Wohnung auch schon des Öfteren gefragt, wo Sie denn nun die Briefe, kleinen Besorgungen und die Reklame in Ihrer Hand lassen sollen. Häufig landen diese auf der nächstbesten Ablage und geraten schlimmstenfalls von dort aus in Vergessenheit oder direkt in den Müll.

Wie praktisch wäre an dieser Stelle ein kleiner Tisch, der genau für diese Art von Ablage bestimmt ist? Ein simples Möbelstück, das Ihnen ganz einfach dabei hilft, im Alltag den Überblick zu behalten. Doch Beistelltische können noch viel mehr: Sie beherbergen Ihre Fernbedienung direkt neben dem Sessel, dekorieren mitsamt einer Pflanze Ihre Wohnung oder dienen als Ständer für Ihre gemütliche Leselampe.

Bartische & Theken

Amerikanische Wohnküchen erfreuen sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, fördert dieses Konzept doch das familiäre Zusammenleben und die Gemeinschaft, indem Wohn- und Kochbereich miteinander verschmelzen. Gleichzeitig gehören offene, helle und große Räume zum modernen Wohnideal und gehören insbesondere in Neubauten längst zum Standard. Eine ideale und dekorative Verbindung zwischen diesen beiden Lebenswelten ist die Theke oder ein Bartisch.

In der Regel etwas höher gelegen als herkömmliche Esstische, werden diese Modelle mit lässigen Barhockern kombiniert und bei Mehrpersonenhaushalten oft auch als Ergänzung zum klassischen Dinnerplatz genutzt. Ob zum schnellen Frühstück oder als Ablage für Ihr Buffet – in einer großen oder offenen Küche können Sie von Bartischen und Theken nur profitieren.

Esstische

Wenn die ganze Familie oder der gesamte Freundeskreis im Esszimmer zusammenkommt und Sie die exklusivsten Köstlichkeiten auftischen, bietet ein ausladender Esstisch das angemessene Ambiente und einen tollen Rahmen für ein gelungenes Dinner. Dabei können Sie in der Regel zwischen den verschiedensten Längen und Ausführungen, die mitunter bis zu zwölf Personen Platz und Beinfreiheit bieten, wählen.

Einige Esszimmertische verfügen über eine Tischplatte mit zusätzlicher Ausziehfunktion und lassen sich in der Größe ganz Ihrem Bedarf anpassen. Mit edlen Läufern oder modernen Platzdecken können Sie die Tafel im Esszimmer dann immer wieder ganz nach Ihrem Belieben gestalten und je nach Anlass dekorieren. Hier finden Abende statt, die für Sie garantiert unvergesslich werden!

Küchentische

Wenn Sie nicht ganz so groß auffahren, aber dennoch ein nettes Essen genießen möchten, können Sie das an einem kleineren, hübschen Küchentisch tun. Von kleinen Klapptischen über größere Modelle mit ausziehbarer Tischplatte finden Sie für Ihre Küche sicherlich die passende Lösung. Beachten Sie bei der Auswahl, dass Sie den Tisch und die Stühle auf Ihre Küchenzeile abstimmen. Das bedeutet nicht, dass Sie zwangsläufig auf gleiche Materialien oder Farben zurückgreifen müssen, denn auch ein gekonnter Stilbruch kann sich in der Küche gut machen. Wichtig ist ein harmonisches Gesamtbild, das Ihnen sowohl beim Kochen als auch beim anschließenden Essen Freude bereitet.

Schreibtische

Ob für die tägliche Ablage, das Studium, die Hausaufgaben oder das Homeoffice – ein praktischer Schreibtisch ist in jedem Haushalt unerlässlich. Gepaart mit einem ergonomischen Bürostuhl gewährleistet er professionelles und gesundes Arbeiten. Dabei spielt es zunächst eine untergeordnete Rolle, ob Sie den Tisch günstig erstehen oder ein hochpreisiges Modell kaufen. Gelegenheitsschreiber sind auch mit einem preisgünstigeren Tisch gut beraten, während hauptberufliche Autoren zu einer besonders funktional ausgestatteten Variante tendieren. Viele Schubladen, eine kippbare Arbeitsfläche und höhenverstellbare Beine sind dabei nur einige der möglichen Ausstattungsmerkmale eines Profischreibtisches.

Die richtige Pflege: so geht's

Wie Sie Ihre Tische richtig pflegen, hängt von der Oberfläche und deren Behandlung ab:

Lackiertes Holz, zum Beispiel von der Eiche, Birke oder Buche, wischen Sie am besten immer nur mit einem ganz leicht angefeuchteten Tuch ab. Direkt im Anschluss sollte die Oberfläche noch einmal getrocknet werden. Dabei raten wir von der Verwendung von Mikrofasertüchern ab, da diese feine Kratzer hinterlassen könnten. Ihren Massivholztisch können Sie schützen, indem Sie ihn selbst mit einer Schicht Klarlack versehen.

Ist das Möbelstück geölt oder gewachst, greifen Sie lediglich zu einer geringen Menge Spülmittel. Zu aggressive Reiniger können die Oberfläche angreifen und bleibende Schäden hinterlassen.

Einen Glastisch putzen Sie mit herkömmlichem Glasreiniger. Hierbei müssen Sie jedoch aufpassen, denn einige Reiniger verursachen Schlieren und Streifen auf der Oberfläche. Ein bewährter Hausfrauentrick ist dabei die Verwendung von klarem Wasser und einem Fensterleder.

Küchentische in unterschiedlichen Stilen und Materialien

Das eigene Zuhause spiegelt nicht nur den Geschmack und die eigene Persönlichkeit wider, sondern soll auch als entspannender Ruhepol dienen. Der Wohlfühlfaktor Ihres Wohnraumes steht daher stets an erster Stelle. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, gestalten Sie Ihre Wohnung ganz nach Ihrem Gusto und Sie werden sehen, wie bereits binnen weniger Augenblicke in Ihren vier Wänden ein beruhigendes Gefühl einsetzt. Einige sehr beliebte Stile, von denen Sie sich inspirieren lassen können bevor Sie Ihren neuen Tisch kaufen, stellen wir Ihnen hier vor.

Tische im Landhausstil

Idyllisch und naturverbunden kommt der Landhausstil daher. Helle, freundliche Farben und natürliche Materialien verbinden sich mit verträumten Mustern auf Gardinen und Polstermöbeln zu einem perfekt aufeinander abgestimmten Gesamtbild, das Geborgenheit und Ruhe ausstrahlt. Auch Elemente im modernen Shabby Chic, also mit leichter Patina oder Abnutzungserscheinungen, harmonieren wunderbar mit dem Landhausstil, der vor allem im hohen Norden und in skandinavischen Regionen sehr beliebt ist. Absolutes Must-have ist ein frischer Blumenstrauß auf dem großen Ess- oder Couchtisch.

So individuell wie Sie selbst ist auch Ihre Wohnung und daher müssen Sie sich auch gar nicht zwingend auf einen Stil festlegen. Kreieren Sie doch einfach ein ganz eigenes Ambiente, indem Sie Ihre Lieblingsstücke miteinander kombinieren. Frei nach dem Motto "Erlaubt ist, was gefällt!", können Sie Ihre Ideen nirgendwo besser ausleben als in Ihrem eigenen Zuhause. 

Holztisch im skandinavischen Stil

Ein weiterer Trend aus den skandinavischen Ländern konnte sich inzwischen auch bei uns durchsetzen: minimalistisches und zugleich sehr hochwertiges Design! Trotz der geradlinigen und schlichten Gestaltung kommt hier Gemütlichkeit auf. Jedes einzelne Möbelstück, sei es ein runder Holztisch oder ein Designerstuhl, steht für sich selbst und braucht gar nicht viel Deko, um den Raum mit seiner Präsenz zu füllen.

Naturbelassenes Massivholz, großflächige Muster und Farben, die sich auch mal im Zeichen des Colorblockings kontrastieren dürfen, spielen bei diesem Stil die Hauptrolle. Und auch ein Holztisch aus hellem Birkenholz findet hier wieder einen festen Platz. Die Verwendung preisgekrönter Designklassiker ist dabei elementar und beweist überdies nicht nur Ihren Geschmack, sondern auch Qualitätsbewusstsein.

Moderner Glastisch

Hochglänzende Oberflächen und klare FormenEsstisch sind schon lang nicht mehr aus modern eingerichteten Wohnungen wegzudenken. Heutzutage erhalten sie zudem Unterstützung von Elementen in verschiedenen Materialkontrasten. So sind aktuell zum Beispiel viele hochglänzende Möbelstücke mit Details in Holz- oder Granitoptik versehen.

Darüber hinaus setzt dieser Stil auf Transparenz: Das kann ein kleiner Glastisch oder aber auch eine gläserne Vitrine mit LED-Beleuchtung sein – wichtig ist dabei immer der reduzierte und aufgeräumte Look des Ensembles. Wenig Chichi, dafür ausgewählte, wirkungsvoll eingesetzte Bilder, Blumen oder Skulpturen, die den den exklusiven Eindruck komplettieren.

Industrial Tische

Viel Metall und authentischer Charme findet sich im sogenannten Industrial-Stil. Von alten Fabriklofts inspiriert, setzen unverputzte Wände, robuste Holzbalken aus Eiche und funktionale Schubladenschränke wirkungsvolle Akzente. Mit viel Glück können Sie den ein oder anderen Tisch günstig in einer alten Fabrik abstauben und selbst so aufarbeiten, dass Sie ihn in Ihrem Heim verwenden können. Möchten Sie sich den nicht zu unterschätzenden Aufwand sparen, können Sie bei ROLLER aber auch einen neuen Tisch kaufen, der dem Flair eines echten Vintage-Objekts in nichts nachsteht. Kupfer- und Messingdekor ist dabei ebenfalls ein großes Thema.

Mediterran angehauchter Stil

Ganz im Gegenteil zum modernen Einrichtungsstil ist bei einer mediterranen Gestaltung weniger nicht mehr. Reichlich verzierte Möbel, dunkles Holz, warme Farben und viel Herz und Seele verkörpern das südeuropäische Lebensgefühl auch in den eigenen vier Wänden.

Mit gut ausgewählten Stücken können Sie ganz unkompliziert einen wahren Blickfang schaffen: So versetzt Sie zum Beispiel ein runder Tisch mit verschnörkelten Beinen aus Gusseisen und einer Mosaikoberfläche gedanklich direkt zurück in Ihren letzten Urlaub. Dekoration aus Terracotta, ornamental gestaltete Fliesen und rustikale Elemente dürfen hier natürlich nicht fehlen.

Naturnahe Einrichtung

"Urban Jungle" heißt der Trend, der sich vor allem über die sozialen Medien rasend schnell verbreitet hat. Hier erleben Klassiker wie die Makramee-Kunst oder das große Fensterblatt ihr Revival. Rattan, Bast und Ton treffen auf unlackiertes Holz und Vintage-Mobiliar. Dazu werden Pflanzen kombiniert, die perfekt inszeniert werden, indem man sie auf kleine Tische oder in dekorative Körbe stellt.

Doch nicht nur echte Grünpflanzen, auch Blätterprints auf Kissen, Bettwäsche, Handtüchern oder sogar als Wandbild gehören zu diesem Stil einfach dazu. Ergänzen Sie selbst gemachte Traumfänger oder Feder-Mobilees, erhalten Sie im Handumdrehen einen kreativen Boho-Chic in Ihren vier Wänden.


Welche Arten von Tischen gibt es?

Tische lassen sich nach verschiedenen Kriterien einteilen:

Form: Neben der klassischen rechteckigen Form gibt es quadratische, ovale und runde Tische. Letztere sind besonders beliebt für gesellige Runden, benötigen aber mehr Platz als eckige Varianten.

Funktion: Tische unterscheiden sich darin, wofür sie genutzt oder wo sie aufgestellt werden, wie zum Beispiel Esstische oder Couchtische, Arbeitstische oder Gartentische. Manche sind so flexibel, dass sie sich – ganz nach Bedarf – an wechselnden Orten verwenden lassen. Hierzu gehören unter anderem Beistelltische, Ausziehtische oder Klapptische.

Material: Traditionell sind Tische aus Holz gefertigt. Bis heute ist der Naturstoff das mit Abstand beliebteste Material für Tische aller Art. Daneben sind Materialien wie Glas, Metall und Kunststoff sowie Stein und Beton gefragt.

Welche Größe hat der ideale Tisch?
Wenn mehrere Personen am Tisch essen wollen/sollen, ist die Tischgröße von großer Bedeutung. Als Faustregel gilt, an eckigen Tischen pro Person 60 cm Breite und 40 cm Tiefe einzukalkulieren. Dazu ist es sinnvoll etwas Platz für die Speisen (mindestens 20 cm in der Tiefe) zu berücksichtigen. Bei runden Tischen sollte der Durchmesser für 4 Personen mindestens 80 cm betragen, für 6 Personen 120 cm und für 8 Personen 160 cm.
Wie viel Platz benötigt ein Tisch?
Unabhängig von der Anzahl der Personen, die an dem Tisch Platz finden sollen, ist bei der Wahl der Tischgröße der verfügbare Platz entscheidend. Hierbei ist nicht nur die reine Stellfläche zu berücksichtigen. Auch der Platz, der nötig ist, um sich bequem hinzusetzen, aufzustehen und den Platz zu wechseln ist, ist bei der Planung von Bedeutung. Hierfür sollten Sie 50 cm für die Stuhltiefe und 30 cm zum Rücken des Stuhls, insgesamt also mindestens 80 cm von Tischkante zur Wand einplanen.
Welche Tischhöhe ist optimal?

Laut DIN-Norm ISO 5970 liegt die optimale Tischhöhe für Personen ab einer Körpergröße von 173 cm bei 76 cm. Je nach Körpergröße kann sie zwischen 73 und 79 cm variieren. Allerdings spielt auch die Höhe der an dem Tisch verwendeten Stühle eine Rolle. Um bequem zu sitzen und genügend Beinfreiheit zu haben, sollten zwischen Sitzhöhe und Tischkante 27-32 cm Platz sein.

Das Verhältnis zwischen Sitz- und Tischhöhe ist umso wichtiger, je länger man an dem Tisch sitzt (Beispiel: Schreibtisch). Deshalb empfehlen Ergonomie-Experten, zum Arbeiten höhenverstellbare Tische zu verwenden. Sie lassen sich mit wenig Aufwand ideal an die individuelle Körpergröße und den bevorzugten Stuhl anpassen.

Aus was für Materialien können Tische sein?
Der Klassiker sind Tische aus Massivholz. Das Naturmaterial ist robust und langlebig, verbessert das Raumklima und erzeugt eine warme, behagliche Atmosphäre. Dank der Vielfalt an Holzarten und Designmöglichkeiten passt ein Massivholztisch in jeden Einrichtungsstil. Wegen ihrer luftig-leichten Optik und den meist geradlinigen Formen sind Glastische ideal für Räume im modernen Stil. Die Glasplatte des Tischs wird häufig mit einem Gestell aus Metall kombiniert - ein interessanter Materialmix, der zu verschiedenen Einrichtungsstilen passt. Als optische Highlights erweisen sich Tische aus Naturstein oder Beton. Sie sind zwar schwer, dafür aber auch strapazierfähig und von langer Lebensdauer. Für den Außenbereich bieten sich alternativ zu Holz Tische aus Kunststoff oder Polyrattan an. Sie sind nicht nur preisgünstig, sondern auch von geringem Gewicht und sehr langlebig.